Innerstädtische Entwicklungsmaßnahme Schulstraße 2,4,6

08. Februar 2019


Mit der Grundschule im historischen Schulgebäude, inmitten der historischen Altstadt und direkt oberhalb der Stadtmauer gelegen, wird eine wichtige zentrale Funktion direkt im Zentrum erfüllt.

Die alte Schule soll umfassend altstadtgerecht saniert, brandschutztechnisch aufgerüstet werden und durch einen modernen Anbau zu einer 2-zügigen Schule erweitert werden. Durch den integrierten Aufzug wird die Barrierefreiheit für das gesamte Gebäude erreicht. In der Scheune, die teilweise auf der Stadtmauer steht, soll ein multifunktional nutzbarer Bereich entstehen, welcher auch den Bewohnern der Altstadt offen stehen soll.

Durch die geplanten Maßnahmen soll ein multifunktioneller Ort der Bildung, Begegnung und Integration mitten in der historischen Altstadt entstehen.

 


 

Bauherr: Stadt Geisa | Marktplatz 27 | 36419 Geisa

Sanierungsträger: DSK GmbH & Co KG | Erfurter Straße 11 | 99423 Weimar

Fachplaner ELT: INGENIEUR- UND PLANUNGSBÜRO SICHTING | Windmühlenstraße 9 | 99425 Weimar

Architekt / Bauüberwachung: Büro für Bauplanung & Architektur Kraus GbR | Ingenieure & Architekten | Geisaer Straße 20 | 36466 Dermbach

Fachplaner HLS: HPI HIMMEN | Ingenieurgesellschaft | Spielbergtor 23 | 99096 Erfurt

Tragwerksplanung: Trabert & Partner | Ingenieurbüro für Statik & Konstruktion | Borscher Straße 13 | 36419 Geisa

Fachplaner Bauphysik: Baukonstruktion Bauphysik Simulation | Thomas-Müntzer-Straße 6 | 99423 Weimar


Bauschild-GS-Geisa


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.