Sanierung der Stadtmauer und Neubau der Pfortentreppe

21. Mai 2018


Mit der Sanierung der Stadtmauer und dem Neubau der Pfortentreppe führt die Stadt Geisa die begonnene, umfassende Erneuerung der historischen Altstadt und der angrenzenden Freiflächen fort. Mit Hilfe von Fördermitteln des "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) entstehen mehrere Treppenläufe mit stufenbegleitenden Stützmauerwerk, Zwischenpodesten und Sitzmöglichkeiten. Der an der Stadtmauer entlang führende Weg wird barrierearm verländert sodass zukünftig eine lauffreundliche, stufenfreie Verbindung zwischen Oberstadt, Mühlenplatz und Ulsteraue bestehen wird.


Bauherr: Stadt Geisa | Marktplatz 27 | 36419 Geisa

Sanierungsträger: DSK GmbH & Co KG | Erfurter Straße 11 | 99423 Weimar

Landschaftsarchitekt / Bauüberwachung: hanf Gartenarchitekten und Landschaftsplaner | Baunsbergstraße 63 | 34131 Kassel

Sanierung der Stadtmauer / Tragwerksplanung Pfortentreppe: Trabert + Partner | Borscher Straße 13 | 36419 Geisa


Sanierung Stadtmauer


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.