Drucken
PDF
Nov
11

30 Jahre Grenzöffnung

 Bild Grenzöffnung

Eines der historischen Fotos, die an die bewegenden Momente der Grenzöffnung vor 30 Jahren erinnern

Veranstaltungen in der Region:
Zahlreiche Veranstaltungen finden in diesen Tagen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Grenzöffnung statt. Ab Sonntag, 10. November,  lädt die Point Alpha Stiftung zur Fotoausstellung „Die Grenzöffnung 1989 in der Rhön“ ein.

Drucken
PDF
Nov
07

Förderung zur Dorferneuerung Geisaer Land

Die Dorfregion Geisaer Land ist mit den Ortsteilen Borsch, Bremen, Wiesenfeld, Otzbach, Geblar, Geismar, Spahl, Ketten, Apfelbach, Reinhards und Walkes als Förderschwerpunkt in das Programm der Dorferneuerung und -entwicklung aufgenommen wurden.

Von 2020 bis 2024 können somit kommunale (zu 65%) und private (zu 35%) Vorhaben gefördert werden. Weitere Infos für private Antragsteller sind im Flyer für Sie zusammengefasst. Außerdem finden Sie auf dieser Seite Unterlagen und Hinweise zur Antragstellung. Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung.

Flyer Dorferneuerung


Drucken
PDF
Okt
21

Geschichtsträchtiger Stadtratsbeschluss

 

Vertragsunterzeichnung
Unterzeichnung des Konzessionsvertrages zur Gasversorgung von links: Geschäftsführer der Werraenergie Hans Ulrich Nager, Bürgermeister Martin Henkel, Vorsitzender des Aufsichtsrates Werraenergie Klaus Bohl


Drucken
PDF
Sep
28

Aufnahme in das Programm für Dorferneuerung und -entwicklung

 zu gz09 Dorferneuerung Geisaer Land

Ministerin Birgit Keller übergab die Aufnahmeurkunde in das Programm der Dorferneuerung und –entwicklung an Martin Henkel und Jürgen Dücker

Drucken
PDF
Sep
28

30 Jahre Grenzöffnung im Geisaer Amt - Bilder, Videos, Emotionen

zu gz09 Kulturhaus

Der große Saal des Kulturhauses war zur Abendveranstaltung „30 Jahre Grenzöffnung“ bis zum letzten Platz gefüllt (Foto: Oskar Simon)

Drucken
PDF
Aug
31

Ihre Stadt ist ein "Schmuckkästchen"


 

zu gz09 Übergabe Pfortentreppe


Übergabe der Pfortentreppe Geisa (von rechts): Mario Nothe, Josef Spiegel, Christine Meißner, Steffen Wendler, Erik Hanf, Martin Henkel und Steffen Bott schnitten gemeinsam mit einigen Kindern der Anwohner das symbolische Band durch (Foto: Stadt Geisa)

zu gz09 Seite 2 Imbiss nach der Übergabe
Zu einem Imbiss nach der feierlichen Übergabe saßen alle Beteiligten gemeinsam mit den Anwohnern noch gemütlich auf dem historischen Mühlenplatz am Fuße der Pfortentreppe zusammen

Drucken
PDF
Aug
31

Über 1000 Besucher am Geisaer Waldhaus

 zu gz09 Musiker

Folkloregruppe Kohlbachtal beim Fest am Geisaer Waldhäuschen (Foto: M. Dittmar)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.