Drucken
PDF
Mär
03

Unterstützung bei der Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen

Flüchtling-1

Aktuell erreichen die Stadt Geisa viele Anfragen bezüglich der Unterstützung ankommender ukrainischer Flüchtlinge. Es handelt sich hierbei vor allen Dingen um Kinder und Frauen, da Männer zwischen 18 und 60 Jahren das Land nicht verlassen dürfen.
Der Landkreis und die Kommunen treffen dafür bereits Vorbereitungen. Wir rechnen nächste Woche mit der Ankunft der ersten Flüchtlinge im Wartburgkreis.
So kann man unterstützen:
Unterkünfte:  Ferienwohnungen, leerstehende Wohnungen etc. bitte an die Stadt Geisa, Telefon 036967 69-0 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden
Sachspenden:  Der Landkreis wird zwei Annahmestellen (NUR FÜR KLEIDUNG) in Langenfeld und Eisenach einrichten (Öffnungszeiten werden kurzfristig bekannt gegeben).

Drucken
PDF
Feb
14

Eine Spende für den Kindergarten „St. Michael“ in Geismar

zu gz09 Kita Geismar

Die Freude war groß bei der Übergabe der Laufräder an die Jüngsten im Kindergarten „St. Michael“ in Geismar

Drucken
PDF
Jan
17

Fotobuch „Neubau der Kirche in Gerstengrund“

zu gz09 Kirche Gerstengrund

Dieser Bildband erzählt die Geschichte der Errichtung der neuen „Maria-Hilf“-Kirche zur Ehre Gottes in Gerstengrund. Bestellungen können – unabhängig von der Gemeinde Gerstengrund – vorgenommen werden. Der Link hierzu ist: http://www.stadt-geisa.org/www/geisaer-amt/gerstengrund/amtliche-informationen.html

Drucken
PDF
Dez
15

Jetzt gibt es Fördermöglichkeiten für private Bauherren!

Im Jahr 2019 wurde die Region Geisaer Land mit den Ortsteilen Borsch, Bremen, Otzbach, Geblar, Wiesenfeld, Geismar, Spahl, Reinhards, Ketten, Walkes und Apfelbach in das Förderprogramm der Dorferneuerung und Dorfentwicklung aufgenommen.

Neben einer Förderung von kommunalen Projekten für die Gemeinde gibt es jetzt die Möglichkeit für private Bauherren, für Sanierung, Rückbau und Neubau ihrer Gebäude bis zu 15.000 Euro Fördermittel zu erhalten. Für weitere Informationen, eine kostenlose Beratung zu ihrem Bauvorhaben und Unterstützung beim Fördermittelantrag wenden Sie sich an den beratenden Architekten Tino Rabold:

Beratendes Planungsbüro

IPU GmbH

Dipl.-Ing (FH) Tino Rabold

Tel.: 0361/60020060 oder 0175/5960453

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Flyer Dorferneuerung 

Das Video für die Dorferneuerung im Geisaer Land können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.youtube.com/embed/zz333OH-re0

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.