Drucken
PDF
Dez
04

Letzte Sagenstation fertiggestellt

Brunnen Zitters

Viele Ehrenamtliche brachten sich bei der Fertigstellung der letzten Sagenstation „Der Schäfer und der Wolf“ am Brunnen in Zitters ein

Drucken
PDF
Nov
20

Brennholzverkauf im Revier "Geisaer Wald"

Auch in diesem Winter bietet die Stadt Geisa wieder Brennholz der Baumarten Buche, Esche und Ahorn aus dem Revier Geisaer Wald an. Es wird verschiedene Varianten dabei geben:

1. Stammholzpolter Länge 3 und 4 Meter, Preis ca. 35 € pro Raummeter
2. Kronenrestholz im Bestand, Preis ca. 20 € pro Raummeter

Variante 1 ist ab einer Mindestmenge von 20 RM möglich. Bei Variante 2 ist ein Motorsägenschein erforderlich.

Drucken
PDF
Nov
20

Im Kindergarten wurde Kirmes gefeiert

Kirmes Buttlar

Auch im Buttlarer Kindergarten wurde einer schönen Tradition folgend eine zünftige Kirmes gefeiert (Foto: Renate Diel)

Drucken
PDF
Nov
20

Dorferneuerung

DE Geisa

Engagierte Einwohner, die sich bereit erklärten, an der Erarbeitung eines Gemeindlichen Entwicklungskonzepts mitzuwirken

Drucken
PDF
Nov
07

2. Lehrstellenbörse in der Regelschule

lehrstellenbrse

Firmen und Ausbildungsbetriebe konnten sich zur Lehrstellenbörse an der Regelschule Geisa den jugendlichen Bewerbern präsentieren (Foto: R. Veltum)

beratung an der regelschule

Katrin Schmidt von der Agentur für Arbeit berät zur Lehrstellenbörse in Geisa fachkundig Jugendliche und ihre Eltern über zahlreiche Ausbildungsberufe (Foto: R. Veltum)

Drucken
PDF
Nov
06

Schleid kommt in die Dorferneuerung

de schleid 

Schleids Bürgermeisterin Manuela Henkel nahm von Ministerin Birgit Keller die Urkunde für die Aufnahme in die Dorferneuerung entgegen (Foto: Martin Schuchert)

Drucken
PDF
Nov
06

Gemeindliches Entwicklungskonzept für Buttlar

de buttlar

Die Mitglieder des Gemeindeentwicklungsbeirates nahmen am Grundseminar der Schule der Dorfentwicklung für die Gemeinde Buttlar als Region am 20. und 21. Oktober in Buttlar teil.

Drucken
PDF
Okt
23

Erfolgreicher Liederabend mit bester Stimmung

Kirchenchor Geismar

Der Kirchenchor beging mit einem unterhaltsamen Liederabend sein 35-jähriges Bestehen, vorne links Vereinsschefin Regina Willsau bei der Begrüßung (Foto: R. Veltum)