Drucken
PDF
Sep
21

Wahlergebnisse der Bundestagswahl

Bundestagswahl am 24. September 2017
Wahlergebnisse am Wahlabend online
 
Das Internetangebot des Thüringer Landesamtes für Statistik TLS präsentiert am Wahlabend alle Landes-, Wahlkreis- und Gemeindeergebnisse:
 
 
Es steht für alle Nutzer (für die Presse, Parteien, Privatpersonen, usw.) zur Verfügung.

Für die Stadt Geisa sowie die Gemeinden Buttlar, Schleid und Gerstengrund liefert das Wahlbüro Geisa die Wahlergebnisse aus den 17 Stimmbezirken des Geisaer Amtes.
 
Das Internetangebot wird zyklisch mit den erfassten Wahlergebnissen aktualisiert.
Es stehen die Gemeindeergebnisse, Wahlkreis- und Landesergebnisse zur Verfügung. Außerdem werden Exceldateien für die Bundestagswahl auf Wahlkreis-, Gemeinde- bzw. Wahlbezirksebene angeboten.
Drucken
PDF
Sep
20

Jugendfeuerwehr beim Landesausscheid

jfw buttlar

hinten v.l.: Michael Ehmann, Marius Loos, Jonas Hahn, Johannes Hohmann, Niclas Klein, Elias Kutzer (Mannschaft 1)
vorne v.l.: Vivienne Vogt, Lina Hahn, Max Bellinger, Christopher Semmelroth, Barbara Ehmann, Maja Ehmann (Mannschaft 2) (Foto: Feuerwehrverein Buttlar)

Drucken
PDF
Sep
11

Feierliche Übergabe "An der Geis"

bandschnitt an-der-geis 

Die Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Geisa und des Wasser und Abwasser-Verbandes Bad Salzungen wurde am 28. August feierlich übergeben

Drucken
PDF
Sep
11

Auszeichnung durch "Wanderpapst" auf Messe in Düsseldorf

auszeichnung wanderweg 

Stolze Rhöner: Die Abordnung aus Geisa und der Rhön sowie Messestandbetreuer, die Urkunde hält Michael Henkel (m.) – ein Sohn des Geisaer Bürgermeisters Martin Henkel (2. v. r.)

Drucken
PDF
Aug
29

Wer vermisst seinen kleinen Hund?

Im Raum Bermbach ist am 21. August ein ca. 3 Monate alter Jack Russel Welpe mit Halsband tot aufgefunden worden. Auskunft erteilt das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Geisa.

Drucken
PDF
Aug
28

Kindergartenkinder besuchten den Bürgermeister

 

 zu gz09 kinder im rathaus

Zwei Gruppen des Kinderhauses St. Maria besuchten den Bürgermeister Martin Henkel im Geisaer Rathaus

Drucken
PDF
Aug
28

Rückschau auf die 1200-Jahrfeier

jahrfeier foasenacht

Mit vielen Einwohnern und Gästen wurde in der Festwoche der närrische Geißenreiter eingeweiht, die Stadtkapelle spielte zur Umrahmung und anschließend gab es im vollbesetzten Saal des Kulturhauses interessante Vorträge mit historischen Bildpräsentationen zur Geschichte der Geisaer Foasenacht von Wilhelm Ritz, Jürgen Coburger, Karl Josef Schürmann und Peter Kling.

jahrfeier histor. markt

Das historische Markttreiben zur Jahrfeier beeindruckte die Besucher mit seiner Vielfältigkeit. Abwechslungsreiche Angebote von ortsansässigen Händlern und Gewerbetreibenden wie auch von Auswärtigen bereicherten die Aktionen, die an vielen Ständen zum Mitmachen animierten, wie hier am Stand der Geisaer Schreinerei Günther.

jahrfeier platzkonzert

Nach dem Festumzug gab es ein zünftiges Platzkonzert auf dem Schlossplatz mit den Musikkapellen aus dem Geisaer Amt, die zuvor auch schon den Festumzug mit ihrer Musik bereicherten, nach dem gemeinsamen Musizieren aller Kapellen folgten Auftritte der einzelnen Gruppen

jahrfeier stiftungswagen

Die Werner Deschauer Stiftung und ihre gemeinnützigen Ziele wurden auf einem Festwagen der Fa. Uli Herrmann beim Umzug repräsentiert und das Ehrenbürgerehepaar Anneliese und Werner Deschauer vorgestellt. Vom Wagen aus wurden hellblaue Pfefferminzdosen mit dem Aufdruck „100 Jahre Firma Deschauer“ verteilt, die Werner Deschauer eigens dafür mit dem Logo des von seinem Vater 1917 gegründeten Geisaer Zigarrengeschäfts anfertigen ließ.

jahrfeier wanderungen

Anlässlich der 1200-Jahrfeier hatte der Rhönklubzweigverein Geisa eine Sternwanderung in Geisa organisiert, hier ein Gruppenfoto vor dem Kulturhaus. Die angebotenen Wanderrouten fanden ihren Abschluss beim Teichfest an der Ulsteraue, wo die Stadtkapelle Geisa die Besucher mit zünftiger Blasmusik unterhielt. (Foto: Stadtverwaltung)


jahrfeier rockkonzert

Alle Open Air Konzerte zur 1200 Jahrfeier waren überaus gut besucht, ob beim Bandcontest einheimischer Gruppen, bei den Schürzenjägern mit den Rhönräubern als Vorband oder bei den Coverbands „Metakilla“ und „Stahlzeit“ (Foto: Thomas Höhl)

jahrfeier max giesinger

Mit seinen bekannten Hits „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“ zog Max Giesinger am 4. August die Besucher des Konzertes in seinen Bann. Mehrere Tausend Zuschauer waren begeistert und sangen seine Lieder mit. Der sympathische Sänger stimmte sogar ein Geburtstagsständchen für die Stadt Geisa zu ihrem 1200-jährigen Jubiläum an. (Foto: Thomas Höhl)

Drucken
PDF
Aug
14

Mitwirkende und Besucher waren begeistert!

Überwältigend! Superlative! Höchstes Niveau! Unvergesslich!

Großes Dankeschön an alle Mitwirkenden!

Das war sie, die 1200-Jahrfeier der Stadt Geisa. An allen zehn Festtagen wurden die Veranstaltungen äußerst positiv angenommen und die Erwartungen noch übertroffen.

Ob die vielfältigen Musikveranstaltungen, die Präsentationen zur Geschichte der Stadt oder das historische Markttreiben. Die Besucher waren voll des Lobes, was eine so kleine Stadt auf die Beine stellen konnte. Das ging natürlich nur in dieser großen Gemeinschaft von Geisaern, Geiserämtern und vielen weiteren Unterstützern. Dies zeigte sich auch sehr schön am letzten Wochenende beim historischen Markt, den Theateraufführungen am Schlossplatz und Zentgericht, dem Kneipenfestival sowie dem großen Festumzug am vergangenen Sonntag als absoluten Höhepunkt der Festwoche. In 89 Umzugsbildern mit insgesamt rund 2000 Teilnehmern wurden die verschiedenen Epochen der geschichtlichen Entwicklung präsentiert, musikalisch begleitet von 16 Musikgruppen und begeistert begrüßt von Tausenden Besuchern. Der Rhönkanal hat 3 Videofilme auf seiner Internetseite eingestellt:
http://rhoenkanal.de/2017/08/08/1200-jahre-geisa-grosser-festumzug/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.