Drucken
PDF
Aug
27

Amerikanische Lehrkräfte in Geisa zu Gast

amerikaner

Die amerikanischen Gäste mit Bürgermeister Martin Henkel und Stiftungsdirektor Volker Bausch am Schlossplatz in Geisa

Vom 2. bis 3. August besuchte eine weitere Gruppe amerikanischer Lehrkräfte im Rahmen des Transatlantic Outreach Program (TOP) den ehemaligen OP Alpha in Rasdorf und die Point Alpha Akademie in Geisa.

Das Programm wird im Rahmen einer Partnerschaft von Deutscher Bank, Robert Bosch Stiftung, Auswärtigem Amt und dem Goethe-Institut durchgeführt und soll dazu beitragen, in den USA und Kanada ein modernes und facettenreiches Deutschlandbild bei Schülerinnen und Schülern im Fach Social Studies (Geschichte, Geografie, Gesellschaft, Politik) zu befördern. Dies wird durch jährlich stattfindende exklusive Studienreisen nach Deutschland für etwa 100 ausgewählte Lehrerinnen und Lehrer ermöglicht.

 

Die dritte Gruppe des TOP, die in diesem Jahr das Haus auf der Grenze und das US-Camp besuchte, wurde von Stiftungsdirektor Volker Bausch geführt und zeigte sich tief beeindruckt von den Grenzanlagen sowie den Ausstellungen im US-Camp und im Haus auf der Grenze. „Wir konnten unseren Schülerinnen und Schülern bis jetzt immer nur die Teilung Deutschlands am Beispiel Berlins erläutern. Jetzt werden wir das auch am Beispiel der früheren innerdeutsche Grenze am Point Alpha tun können.“, äußerte einer der Teilnehmer.
Die Gruppe hatte am Nachmittag Gelegenheit, zwei Zeitzeugen zu befragen und wurde im Anschluss noch vom Geisaer Bürgermeister Martin Henkel willkommen geheißen. Wood Powell vom Goethe-Institut Washington und Koordinator des Transatlantic Outreach Program bedankte sich abschließend im Namen aller Teilnehmer für den herzlichen Empfang und die sehr interessanten Einblicke in die deutsche Geschichte.
Der Besuch der Gedenkstätte und der Akademie wird zukünftig fester Bestandteil einer gemeinsamen Kooperation zwischen der Point Alpha Stiftung und dem Transatlantic Outreach Program.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.