Drucken
PDF
Jul
18

Festwoche zur 1200 Jahrfeier Geisa vom 28.07. bis 06.08.2017 zur 1200-Jahrfeier Geisa

Am 28. Juli beginnt um 19 Uhr im Kulturhaus der Festkommers mit Geschichtsabend. Alle Einwohner und Gäste sind dazu recht herzlich eingeladen. Um 21 Uhr startet auf dem Schlossplatz die Antenne Thüringen Party mit Frühaufsteher Jens May und Adi Rückewold.

Der 29. Juli steht ganz im Zeichen der Wanderfreunde, die zu einer Sternwanderung im Rahmen des 117. Deutschen Wandertages mit dem Rhönklub-Zweigverein Geisa eingeladen sind. Treffpunkt Kulturhausparkplatz 10 Uhr. Die Wanderrouten:
Route 1: Naturlehrpfad Geisaer Wald, Route 2: historischer Lehrpfad Rockenstuhl, Route 3: Point Alpha Weg, Route 4: Stadtführung um 11 Uhr und um 14 Uhr. Ende der Wanderrouten zwischen 15:00 und 15:30 Uhr an der Ulsteraue.

Teichfest an der Freizeitanlage Ulsteraue
Herzliche Einladung an alle Teilnehmer der Sternwanderung zum 117. Deutschen Wandertag, an alle Festgäste und Einwohner in die Ulsteraue zu einem Teichfest mit Blasmusik, Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftem vom Grill.
Gastronomische Versorgung ab 11 Uhr
ab 15 Uhr musikalische Unterhaltung mit der Stadtkapelle Geisa
Besonders auch die Senioren sind eingeladen zu Kaffee, Kuchen und Blasmusik.

Fußballspitzenspiel Thüringer Landespokal
1. Männermannschaft Kreisoberliga Westthüringen
FSV Ulstertal Geisa – SG Spvgg. Siebleben, 15 Uhr am Sportplatz
Hubschrauberrundflüge über Geisa gibt es an der Sportanlage Geisa in der Zeit von 11 bis 19 Uhr.
Um 20 Uhr beginnt das Open Air Konzert am Schlossplatz mit den Coverbands Metallica und Rammstein [Metakilla und Stahlzeit]. Einlass ist ab 19 Uhr.

Am Sonntag, 30. Juli, lädt der Fußballsportverein Geisa ab 10 Uhr zum großen Schoppenturnier an der Sportanlage in Geisa ein. Hubschrauberrundflüge über Geisa sind von 11 bis 18 Uhr dort wieder möglich.
Von 12 bis 16 Uhr lädt die Rhön-Ulstertal-Schule zum Tag der offenen Tür mit Ausstellung zum Schulalltag ein. Vorbereitet sind verschiedene Projekte zum Thema „Geisa gestern – heute – morgen“. Um 13:30 Uhr und 15:00 Uhr gibt es Theatervorstellungen: „Zeitreisen“.

Die Schürzenjäger
Um 18 Uhr beginnt das Open Air Konzert am Schlossplatz mit den Schürzenjägern und der Vorband Rhönräuber, Einlass ist ab 17 Uhr.
Auf vielfachen Wunsch wird es ca. 250 Sitzplätze (ohne Reservierung) im Bereich des Parkplatzes am Schlossplatz für ältere oder gehbehinderte Besucher geben.

Bandcontest mit Musikgruppen aus der Region

Montag, 31. Juli Schlossplatz Open Air

 

Die Stadt Geisa feiert vom 28. Juli bis 6. August 2017 ihr 1200-jähriges Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung. Diesem außergewöhnlichen Jubiläum wollen die Geisaer einen besonderen Rahmen geben. Dabei wird es Musik aller Genres geben, von Mittelalterklängen, Orgel- oder Blasmusik, Alpenrock über Heavy Metal, Alphörner bis hin zu moderner Popmusik.

 

Einer der vielen musikalischen Höhepunkte findet am Montag, 31. Juli, im historischen Ambiente des Schlossplatzensembles Geisa statt, ein Bandcontest mit Musikgruppen aus der Rhön. Die Open Air Veranstaltung beginnt um 19 Uhr auf dem Schlossplatz, Einlass ist ab 18 Uhr. Folgende Musikgruppen werden ihre unterschiedlichsten Musikstile präsentieren:

 

Funny G. Experience

Die Setlist der Band aus Borsch enthält Titel mit Kultstatus der 60er und 70er Jahre, wie Joe Cocker, Jimi Hendrix, Santana, Deep Purple, Led Zeppelin, Doors, Emerson, Lake & Palmer u.v.m. Den Musikern sieht man den Spaß, den sie dabei haben, schon beim Soundcheck an. Und natürlich stehen freie Improvisationen im Mittelpunkt der Live-Auftritte. Dazu kommen authentische Gitarren- und Orgel-Sounds, so wie man das aus den guten alten Rockzeiten kennt.

Black Twins

Die Musiker der Band aus Dermbach versprechen das Aufeinandertreffen sphärischer Sounds auf energiegeladene Riffs und beeindrucken mit Rock, Metal, Alternative/Independent.

 

König Drosselbart

Der Stil der Band „König Drosselbart“ aus Geismar pegelt sich irgendwo zwischen Garage, Indie, Punk und einer Brise Hip Hop ein. Diese neue Schublade wurde aufgetan und „Funky Glamour Surf Death Metal“ getauft. Dank eines gesunden Mischverhältnisses dieser Genre sowie einer satten Bühnenpräsenz mit dem richtigen Sinn für Humor konnte sich die Band regional und überregional bereits einen Namen machen.

 

The Rookies

Diese Band aus Motzlar steht für handgemachte Livemusik aus dem Rock- und Popbereich. Ihr Repertoire enthält sowohl Klassiker von Jimi Hendrix, Eric Clapton und Judas Priest, als auch aktuelle Titel von 3 Doors Down, Red Hot Chili Peppers.

 

Yukon Gold Band

Das Repertoire der Musiker aus Hofbieber reicht von Jonny Cash über Simon & Garfunkel, Eagels, Dire Straits, CCR, Moody Blues, Beatles und den Rolling Stones bis hin zu Reinhard Mey, Karat, Westernhagen, Georg Danzer und kanadischen Musikern wie Neil Young.

 

Alle Bands an einem Abend, das ist eine Weltpremiere zum 1200. Geburtstag von Geisa. Das wird ein wahrer Hörgenuss für alle Besucher werden.
Alle Musikfreunde sind herzlich dazu eingeladen.


Dienstag, 1. August
 
Historische Orgelwanderung
zu den drei vorhandenen Knauforgeln mit Kurzkonzerten von Regionalkantor Christopher Löbens und Führung durch Astrid Weimann-Heim
Beginn 18 Uhr an der Gangolfikapelle am Friedhof, weiter zur evangelischen Kirche und Abschluss an der Katholischen Stadtpfarrkirche
Abschluss gegen 21 Uhr am Kirchplatz mit gastronomischer Versorgung durch die Stadtkapelle Geisa
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter
Start 21:30 Uhr am Kirchplatz
 
Mittwoch, 2. August
 
Abend der Geisaer Foasenacht
18 Uhr Einweihung des närrischen Geißenreiters am Kulturhausplatz
19 Uhr Vortrag im Kulturhaus über Vereinsgeschichte und Entwicklung des karnevalistischen Treibens in Geisa
 
Donnerstag, 3. August
 
Vorführungen der Feuerwehr, Rettungswache und DRK Ortsgruppe Geisa
ab 16 Uhr auf dem Kirchplatz
Blutspende von 16 bis 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus
 
Konzert der Alphornbläsergruppe “Siebenschläfer“ mit Blechbläserquintett und Stubenmusik
19:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche
 
Freitag, 4. August
 
Open Air Konzert „Max Giesinger“
mit anschließender Aftershowparty
im Gewerbepark Mitte in Geisa
Beginn 20 Uhr (Einlass 18 Uhr)
 
Samstag, 5. August
 
Historisches Markttreiben in der Innenstadt und großes Kinderfest
10 Uhr Beginn des historisches Markttreiben am Kirchplatz, Schlossplatz, Schlossgarten und oberer Bereich Marktplatz mit über 80 verschiedenen Ständen
ab 10 Uhr in der Freizeitanlage "Ulsteraue“ großes Ritterlager mit Flugshows von verschiedenen Greifvögeln
14 Uhr Carillonkonzert in der katholischen Stadtpfarrkirche
ab 13 Uhr Kinderprogramm am Schlossplatz, Programm von Kindern für Kinder
13 Uhr Aufführung eines Theaterstücks von Donatus Pfannmüller
auf der Festbühne am Schlossplatz „Der Kriminalfall von Hinkelshagen“, Schwank in drei Aufzügen, für Kinder und Erwachsene
15:30 Uhr Umzug zur Gerichtsverhandlung von der Grundschule zum Zentgericht auf dem Gangolfiberg
16 Uhr Historische Gerichtsverhandlung am Zentgericht
17:15 bis 18:00 Uhr Verlosung
1. Preis: Reisegutschein im Wert von 300,00-,€
2. Preis: Flachbildfernseher im Wert von 200,00-,€
3. Preis: Einkaufsgutscheine im Wert von 100,00-,€ und viele weitere attraktive Gewinne
 
1. Geisaer Kneipenfestival
ab 18 Uhr Livemusik in 6 Gaststätten der Rhönstadt (Kneipenhopping) – Eintritt frei!
 
René Bachmann-Wießner spielt in der Gaststätte „Zur Linde“ auf dem Saxophon und Querflöte Musik von Klassik bis Jazz.
Im Gasthaus „Zum goldenen Stern“ ist Judith Erb aus Geisa mit Band zu hören mit melodischem Pop mit jazzigem Einschlag.
The Rookies aus der Rhön präsentieren in der Sonderbar handgemachte Livemusik aus den Bereichen Rock und Pop.
Italienischer Pop und Evergreens sind im Restaurant „Zur Krone“ von Franco Branca zu hören.
Musik im Mittelalterstil bieten die Spielleute „Sagenhaft“ aus der Rhön im Hotel und Restaurant Schloss Geisa.
Auf der Bühne der Geisschänke spielt the FUNNY G. Experience mit MARIUZZ, er gilt als Deutschlands authentischstes Westernhagen Double
 
Sonntag, 6. August
 
Historisches Markttreiben in der Innenstadt und Festumzug mit 90 Umzugsbildern, 16 Musikgruppen und annähernd 2.000 Mitwirkenden
Kostenloser Pendelbusverkehr für alle Besucher, die nicht so gut zu Fuß sind: 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr und 17:00 bis 19:00 Uhr (jeweils von den Parkplätzen an den Ortseingängen zur Innenstadt und zurück). Die Innenstadt ist für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
 
10 Uhr
Festgottesdienst in der katholischen Stadtpfarrkirche
ab 11 Uhr
historisches Markttreiben am Kirchplatz, Schlossplatz, Schlossgarten und oberer Bereich Marktplatz mit über 80 verschiedenen Ständen, Frühschoppen in allen Geisaer Lokalitäten
ab 11.00 Uhr
Großes Ritterlager mit Flugshows von verschiedenen Greifvögeln
in der Freizeitanlage „Ulsteraue“
ab 13:30 Uhr Start des Festumzuges von Schleid in Richtung Geisa
ab 14 Uhr
Ankündigung des Festumzuges durch die Turmbläser „Zella Brothers“ vom Kirchturm der Stadtpfarrkirche
um ca. 14 Uhr
Eintreffen des großen Festumzuges am Marktplatz
Motto „ Geisa im Puls der Zeit“
15:30 bis 18:00 Uhr
Musikalische Unterhaltung durch die Zellaer Musikanten auf den Schlossplatz
 
ab 17.30 Uhr Kanonenschüsse vom Gangolfiberg zur Ankündigung Platzkonzert
 
ab 18 Uhr
Platzkonzert mit Musikkapellen aus der Region zum Abschluss der Festwoche am Schlossplatz

22 Uhr Großes Feuerwerk zum Abschluss der 1200-Jahrfeier
 
Die neue Chronik der Stadt Geisa ist im Stadtmuseum erhältlich!
 
Das Festkomitee und der Bürgermeister laden im Namen der Mitwirkenden alle Besucher recht herzlich ein!
 
Martin Henkel                         Mario Nothe
Bürgermeister                         Vorsitzender