Drucken
PDF
Okt
23

Bundestagswahl

Christian Hirte erhielt die meisten Erststimmen

Das endgültige Wahlergebnis für den Bundestagswahlkreis 190 Eisenach – Wartburgkreis – Unstrut-Hainich-Kreis zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 wurde festgestellt und der Name des gewählten Wahlkreisbewerbers bekannt gemacht:

Der Kreiswahlausschuss stellte in seiner Sitzung am 28.09.2017 fest, dass der Bewerber Herr Christian Hirte, CDU, die meisten Erststimmen auf sich vereinigt und damit im Bundestagswahlkreis 190 Eisenach – Wartburgkreis – Unstrut-Hainich-Kreis gewählt ist.

Die Wahlbeteiligung lag im Wahlkreis 190 bei insgesamt 73,3 %. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 222.558, die Zahl der Wähler lag bei 163.154.

Ungültige Erststimmen: 2.314
Gültige Erststimmen: 160.840
Von den gültigen Erststimmen entfielen auf
Bewerber Familienname, Vorname - Kurzbezeichnung der Partei – Erststimmen und Prozent
Hirte, Christian CDU 55.378 = 34,4 %
Hupach, Sigrid DIE LINKE 24.899 = 15,5 %
Klostermann, Michael SPD 24.478 = 15,2 %
Stöber, Klaus AfD 34.052 = 21,2 %
Hundertmark, Andreas GRÜNE 5.066 = 3,1 %
Wieschke, Patrick NPD 3.193 = 2,0 %
Schröder, Lars Christian FDP 8.075 = 5,0 %
Böhme, Andreas FREIE WÄHLER 5.010 = 3,1 %
11 Hofmann, Friedrich Christoph MLPD 689 = 0,4 %

Ungültige Zweitstimmen: 2.268
Gültige Zweitstimmen: 160.886
Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf
Landesliste (Kurzbezeichnung der Partei) - Zweitstimmen - Prozent
CDU        48.340 = 30,0 %
DIE LINKE    25.171 = 15,6 %
SPD        23.206 = 14,4 %
AfD        35.824 = 22,3 %
FDP        11.545 =   7,2 %
Die folgenden Parteien lagen jeweils unter 4 %:
GRÜNE, NPD, PIRATEN, FREIE WÄHLER, ÖDP/Familie, MLPD, BGE, DM, Die PARTEI, V-Partei.

Alle Wahlergebnisse im Einzelnen unter www.wahlen.thueringen.de.