Drucken
PDF
Okt
01

Einweihung der „Geismarhalle“

zu gz10 Einweihung Geismar

Zur Eröffnung der Schulsporthalle Geismar (von links): Bürgermeister Martin Henkel, Landrat Reinhard Krebs, Ortsteilbürgermeister Jürgen Dücker, Pastor Kämpf, Kreisbeigeordneter Schilling, Landtagsabgeordneter Manfred Grob und Kinder der Schule Geismar (Foto: R. Veltum)

Unter dem Motto „Endlich ist es so weit“ wurde am 15. September die generalsanierte Turnhalle in Geismar unter großer Beteiligung der Bevölkerung eingeweiht.

Ortsteilbürgermeister Jürgen Dücker konnte zahlreiche Gäste begrüßen.
Das Gemeinschaftsprojekt von Wartburgkreis, Stadt Geisa und der Regionalen Aktions Gruppe (RAG) Leader Wartburgregion beschrieb Ortsteilbürgermeister Jürgen Dücker mit den Worten: „Hier ist etwas entstanden, was vielen unterschiedlichen Gruppen in gemeinsamer Weise dient.“ In der „Geismarhalle“ finden nun die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Geismar und die ortsansässigen Vereine gemeinsam optimale Bedingungen vor. Nachdem Pastor Kämpf die Halle eingesegnet hatte,  begann ein bunter Nachmittag mit schönen Beiträgen der Grundschüler und einem Tischtennis-Blitzturnier der Sektion Tischtennis im SV Geismar mit drei befreundeten Vereinen. Um die kulinarische Versorgung der Gäste kümmerten sich die Tischtennisspieler des SV Geismar sowie die Lehrerinnen der Grundschule, die leckeren Kuchen gebacken hatten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.