Drucken
PDF
Okt
02

Ausstellung „Der Dior vom Rhein in Geisa“

bilderwerk geisa

Kunst, Mode und Gesang harmonisch verbunden Geisa


Am 30. September wurde anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Werner Deschauer Stiftung Geisa eine Sonderausstellung eröffnet, die erstmals eine bisher nicht veröffentlichte Seite aus dem privaten Leben des Geisaer Ehrenbürgerehepaares Deschauer aus Bochum zeigt. Die Sonderausstellung in der ANNELIESE DESCHAUER Galerie Geisa trägt den Titel „Der Dior vom Rhein in Geisa“ und ist bis Ende Oktober zu sehen. Festliche Designerkleider des bekannten Modeschöpfers Hanns Friedrichs (1928-2012) aus Düsseldorf bieten den Besuchern ein besonderes Kunsterlebnis.

Das Foto zeigt ein beeindruckendes Panorama von der Licht durchfluteten Galerie auf das Land der offenen Fernen, die Rhön (Foto: Thomas Höhl, Bilderwerk Geisa)

Anneliese Deschauer stammt aus Dorndorf/Rhön und ihr Mann Werner Deschauer aus Geisa. Beide bauten nach ihrer Flucht aus der DDR ein erfolgreiches Unternehmen im Ruhrgebiet auf und unterstützen seit der Wiedervereinigung Projekte in ihrer alten Heimat Thüringen. Das Geisaer Ehrenbürgerehepaar Anneliese und Werner Deschauer zeigte sich sehr dankbar für diese große Ehre und eröffnete dann die Ausstellung. Anschließend konnten die Besucher die beeindruckenden Festkleider bestaunen, aber Stadtgeschichte und Kunst mit Werken von Gabriele Münter, Marc Chagall, Salvador Dalí, Otto Piene u.a. erleben.

Die Sonderausstellung ist noch bis Ende Oktober in der Geisaer Galerie zu sehen.
Öffnungszeiten Oktober bis Mai: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 bis 15 Uhr (Die Endzeiten sind jeweils der letzte Einlass, Schließzeit eine Stunde später.) Weitere Öffnungszeiten und Führungen „Stadtgeschichte und Kunst“ nach Vereinbarung. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.