Drucken
PDF
Mai
06

Neuen Mannschaftstransportwagen eingeweiht

FF Auto Motzlar

Die Neuanschaffung des Mannschaftstransportwagens der FF Motzlar war eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Feuerwehrverein, ehrenamtlichen Bürgern und Unternehmern

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schleid, Feuerwehrverein und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern wurde für die Freiwillige Feuerwehr Motzlar ein neuer Mannschaftstransportwagen angeschafft, der am vergangenen Wochenende von Diakon Thomas Kranz feierlich eingeweiht wurde.

Mit einem festlichen Musikstück eröffneten die Motzlarer Blasmusikanten unter der Leitung von Daniel Rausch die Einweihung, die im Rahmen eines Tages der offenen Tür rund um das Feuerwehrgerätehaus stattfand. Die Jugendfeuerwehrmitglieder Rosalie und Paulino Schel trugen passend zum Thema eine Lesung vor und erinnerten in den Fürbitten an alle verstorbenen Mitglieder der Feuerwehr. Ebenso baten sie um Gottes Schutz und Segen für alle Einsätze und Fahrten der Feuerwehrleute. Diakon Kranz vollzog im Anschluss mit einem Segensspruch und geweihtem Wasser die eigentliche Einsegnung des mit Girlanden geschmückten Fahrzeuges.

VW Bus T5 mit 9 Sitzen

Bei diesem handelt es sich um einen VW Bus T5 aus dem Jahr 2008 mit neun Sitzen. Wehrführer Dominik Schel berichtete, dass der alte Mannschaftstransportwagen in die Jahre gekommen war und eine größere Reparatur von 4.000 Euro angestanden habe. „Diese hätten wir auch notgedrungen durchgeführt, da nicht mehr Geld zur Verfügung stand“, sagte Bürgermeisterin Manuela Henkel. Von Seiten des Feuerwehrvereines wurde finanzielle Unterstützung angeboten. „Wir entschieden uns, das alte, bereits seit einiger Zeit abgemeldete Feuerwehrauto sowie den einstigen Mannschaftstransportwagen zu verkaufen und mit dem Geld der eingeplanten Reparatur sowie einem Zuschuss vom Verein ein neues Fahrzeug zu kaufen.

Vereinsspende für Feuerwehrauto

Die Gemeinderäte stimmten diesem Vorschlag zu. Mit dem Verkaufserlösen der beiden Fahrzeuge in Höhe von 5.000 Euro, den 4.000 Euro der Gemeinde und einer Vereinsspende von 2.900 Euro konnte im Dezember des vergangenen Jahres ein neues Fahrzeug im Wert von 11.900 Euro angeschafft werden. Das dies so schnell und reibungslos funktionierte, war vor allen Dingen Feuerwehrmann Tobias Rehberg zu verdanken. „Es mussten noch ein paar Kleinigkeiten an der Karosserie beseitigt werden, die von Roberto Dörrzapf ehrenamtlich durchgeführt wurden“, bedankte sich Wehrführer Dominik Schel.

Wenn alle gut zusammenarbeiten

Ein weiteres Dankeschön ging an die Firma Henry Hentzschel, die ehrenamtlich die Funk- und Blaulichtanlage einbaute, hier unterstützte vor allen Dingen der Mitarbeiter und Feuerwehrkamerad Florian Gerhard die Arbeiten. Die Materialkosten hierfür sowie die Fahrzeugbeschriftung wurden zusätzlich komplett vom Verein finanziert. „Die Anschaffung des neuen Fahrzeuges ist ein gelungenes Beispiel guter Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Verein und engagierten Bürgern und Unternehmen vor Ort“, dankte Bürgermeisterin Manuela Henkel allen Beteiligten. Nur so könne eine kleine Gemeinde wie Schleid Projekte und Vorhaben umsetzen.

Dank für großes Engagement

Ihr Dank ging stellvertretend für alle Vereinsmitglieder an den Vorsitzenden Marcel Winter, der zwar nicht mehr in der Gemeinde wohnt, sich aber immer noch außerordentlich aktiv für seinen einstigen Heimatort Motzlar in der Feuerwehr engagiert. Ebenso dankte die Bürgermeisterin Wehrführer Dominik Schel, der in besonderer Weise in den letzten 11 Jahren seiner Amtstätigkeit die Höhen und Tiefen der Feuerwehrarbeit erlebt hatte. „Das verdient höchsten Respekt“, so Manuela Henkel, die auch allen Kameraden für ihren hervorragenden beispielhaften Dienst ihre Anerkennung aussprach. Nach dem musikalischen Vortrag der Nationalhymne lud der Wehrführer zum geselligen Beisammensein ein. Dabei hatten die Besucher die Möglichkeit, einen Rundumblick über Motzlar mit dem Teleskopmast von Kali & Salz zu genießen und die kleinsten Gäste konnten eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto erleben.

Manuela Henkel

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.