Drucken
Jun
03

Feuerwehrfahrzeug eingeweiht

 Einweihung Feuerwehrfahrzeug Spahl Verein

Gruppenfoto mit Pastor Kämpf auf dem Dorfplatz in Spahl vor dem festlich geschmückten Feuerwehrfahrzeug LF 16 (Foto: Andreas Waitz)

Der FF Spahl steht ab sofort ein neues Feuerwehrfahrzeug zur Verfügung. Am 19. Mai kamen 75 Feuerwehrkameraden mit 15 Einsatzfahrzeugen aus dem Geisaer Amt nach Spahl zur Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeuges.

In einem feierlichen Rahmen nahm Pastor Jürgen Kämpf die Einweihung des Feuerwehrfahrzeuges vor. Mit gemeinsamen Gebeten und Liedern zelebrierten die Menschen die Einsegnung. Stadtbrandmeister und Mitglied des Stadtrates Udo Klinzing überreichte Wehrführer Thomas Fischer symbolisch die Autoschlüssel und sagte: „Mit der Beschaffung des LF 16 ist die FF Spahl für die unterschiedlichsten Einsätze für die Zukunft gut gerüstet.“ Udo Klinzing informierte, dass das LF 16 in seiner Werkstatt grundhaft saniert und lackiert wurde. Lobend merkte er an, dass 15 Kameraden der FF Spahl 4 Wochen lang engagiert in ihrer Freizeit das Fahrzeug mit um- und aufgerüstet haben. Weiter erklärte der Stadtbrandmeister, dass das sehr gut erhaltene Kleinlöschfahrzeug der Marke Mercedes der Spahler Wehr nun nach Bremen umgemeldet und das dortige Fahrzeug ersetzen wird.

Hohlstrahlrohr als Zeichen der Verbundenheit

Harald Ruhl, Vorsitzender des Heimat- und Traditionsvereins Spahl überreichte als Zeichen der Verbundenheit an Wehrführer Thomas Fischer zum feierlichen Anlass ein Hohlstrahlrohr. Der Heimat- und Traditionsverein Spahl zählt über 60 Mitglieder und richtet unter anderem die Backhausfeste aus und betreibt aktive Brauchtumspflege in dem Rhöndorf.

Dank für die Arbeiten

Besonderen Dank richtete Wehrführer Thomas Fischer an Udo und Roberto Klinzing, Stefan Fladung von SF Design sowie an seine Kameraden mit ihren Familien für die großartige Unterstützung bei der Beschaffung und den Um- und Aufrüstarbeiten am Fahrzeug.

Im Namen des Landrates des Wartburgkreises Reinhard Krebs und des Bürgermeisters der Stadt Geisa Martin Henkel überbrachte Kreistags- und Stadtabgeordneter Martin Veltum den Feuerwehrkameraden die besten Grüße und zollte ihnen hohe Anerkennung. Veltum zeigte sich erfreut, dass die schnelle Realisierung der Fahrzeugbeschaffung dank des einstimmigen Beschlusses des Stadtrates noch in der laufenden Legislaturperiode umgesetzt werden konnte.

Ehrung für Helmuth Fischer

Weiterhin ehrte Martin Veltum den 80-jährigen Alters- und Ehrenkamerad Helmuth Fischer, der nunmehr 50 Jahre Feuerwehrmann ist und sagte: „Helmuth, stellvertretend für alle Alters- und Ehrenkameraden danke ich dir für deine Leistung, denn ihr habt das Fundament geschaffen, auf das wir heute aufbauen. Ich gratuliere euch zu eurem neuen Feuerwehrfahrzeug.“

Jürgen Dücker: Ländlichen Raum stärken

Ortsteilbürgermeister und Mitglied des Kreistages Jürgen Dücker gratulierte ebenfalls den Kameraden zu ihrem neuen Fahrzeug und lobte: „Ohne euer Engagement wäre die Erhaltung der Ortsfeuerwehren nicht möglich!“ Weiter kritisierte Jürgen Dücker die unzureichende finanzielle Ausstattung der Kommunen und die Benachteiligung des Ländlichen Raumes durch die aktuelle Landesregierung. „Wir müssen uns Schulter an Schulter für unsere Heimat stark machen und um die Erhaltung unserer Ortsfeuerwehren und Infrastruktur kämpfen“, sagte der Ortsteilbürgermeister.

Rock`nstühler Musikanten

Unter Leitung von Kathleen Jakob umrahmten die Rock`nstühler Musikanten die Veranstaltung musikalisch. Schwungvoll und rhythmisch boten die jungen Musiker aus Spahl, Ketten und Geisa ihrem Publikum ein vielseitiges Programm.

Einstimmig wünschten Pastor Jürgen Kämpf, Udo Klinzing, Jürgen Dücker und Martin Veltum allen Kameradinnen und Kameraden eine stets gesunde und unversehrte Heimkehr von ihren Einsätzen.

Feuerwehr Spahl

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.