Drucken
PDF
Jul
20

Patronatsfest feierlich begangen

Reinhards Patronatsfest

Bei sonnigem Wetter wurde der Festgottesdienst zu „Maria Heimsuchung“ in Reinhards gefeiert

Ihr Patronatsfest „Maria Heimsuchung“ feierten an diesem Wochenende die Gläubigen des kleinen Geisaer Ortsteils Reinhards.
Pater Simon Savariyar begrüßte die Festgemeinde auf dem Platz vor dem Gotteshaus. In der Kapelle trifft man sich noch zwei Mal im Jahr zu einem Gottesdienst: am Patronatsfest „Maria Heimsuchung“ sowie am Fest des Heiligen Wendelins.
Reinhards hat 27 Einwohner und ist ein kleiner idyllischer Ort an der hessischen Grenze zu Hofaschenbach. Erstmals urkundlich wurde Reinhards 1057 erwähnt und gehörte zum Kloster Neidhartshausen. Am Hang des Suchenberges steht die Reinhardser Kapelle, sie wurde 1857 von der Familie Wassermann aus Reinhards erbaut. Die Kapelle wurde in verschiedenen Jahren um einen Turm und zwei Nebenräume erweitert. 2005 erfolgte eine komplette Renovierung der Kapelle. Das dörfliche charakterliche Leben wird durch landwirtschaftliche Betriebe erhalten. Idyllische Unterkünfte für Feriengäste bieten Urlaubern teils von weit her Natur pur. Attraktiv für Familien mit Kindern und Erholungssuchende bietet dieser kleine beschauliche Ort Urlaub auf dem Bauernhof, mitten in herrlicher Rhönlandschaft, am Grünen Band im Biosphärenreservat.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.