Drucken
PDF
Feb
27

Datafox spendet für einen Defibrillator

(v.l.n.r.) Mario Kuhnert, Patrick Reckenbeil, Sean Paul Perez, Bürgermeisterin Manuela Henkel und Stephan Seipt bei der Scheckübergabe zur großzügigen Spende der Firma Datafox GmbH Geisa

Schnelle und fachgerechte Wiederbelebungsmaßnahmen können Leben retten. Um hier zu unterstützen, spendete die Firma Datafox GmbH aus Geisa 1.500 € an die Freiwillige Feuerwehr Geisa für die Anschaffung eines Defibrillators. Mit dem Gerät können professionell im Notfall Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt werden.

„Es war uns ein großes Anliegen mit diesem Gerät in der Region mehr Hilfeleistung bieten zu können“, betonte Sean Paul Perez, Pressesprecher von Datafox. Er vertrat bei der Scheckübergabe die Datafox-Geschäftsführer Matthias Hartung und Markus Heil. Perez wurde genauso wie Bürgermeisterin Manuela Henkel dann auch gleich von den DRK-Mitarbeitern Mario Kuhnert und Stephan Seipt in das Gerät eingewiesen. Dazu mussten sie nach Sprachanweisung des Defibrillators die Elektroden am Körper des Dummies befestigen und mit Kraft den Brustkorb drücken. „Bei kleineren Kindern bis 25 Kilo Körpergewicht nimmt man die beiden Daumen“, erklärte Stephan Seipt. Bei Säuglingen soll der Defibrillator nicht eingesetzt werden. Das Schlimmste ist, im Notfall gar nichts zu machen“, betonte Kuhnert. „Im Notfall kommt es immer auf die ersten Sekunden an.“ So sterben bei einem Sauerstoffmangel pro Minute etwa zehn Prozent der Gehirnzellen ab. Kuhnert empfiehlt, immer mal wieder einen Auffrischungskurs zur Ersten Hilfe zu besuchen und sich dann auch in die Funktionsweise des Gerätes einweisen zu lassen. Der Defibrillator erstellt und sendet im Übrigen auch einen Einsatzbericht. Das Gerät soll in der Feuerwehr Geisa auf einem Einsatzfahrzeug mitgeführt werden, damit es im Notfall immer sofort einsatzbereit ist. „Der Defibrillator ist eine außerordentlich sinnvolle Anschaffung, die der ganzen Bevölkerung nutzt“, sagte Bürgermeisterin Manuela Henkel und dankte der Firma Datafox für die finanzielle Unterstützung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.