Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Apr
10

Drucken
PDF
Mär
26

Keine Elternbeiträge für Kita und Hort

Die Thüringer Landesregierung hat die Grundsatzentscheidung getroffen, dass vorerst keine Elternbeiträge für die Zeit der Schließung von Horten und Kindergärten zu zahlen sind.
Drucken
PDF
Mär
26

Aktuelles aus dem Geisaer Land

Werte Bürgerinnen und Bürger,
hier einige Informationen der Geisaer Bürgermeisterin Manuela Henkel zur aktuellen Situation im Geisaer Land:
Fallzahlen > Gründung Krisenstab > Stadtverwaltung > Initiative „Wir im Geisaer Land“ > Aktion Bürgerhilfe > Seelsorge und mehr ...
Drucken
PDF
Mär
26

Notbetreuung in Schulen und Kitas

Erlass des TMASGFF vom 19.03.2020 über infektionsschützendeMaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2
Aktualisierung der Regelungen über die Notbetreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege nach § 43 SGB VIII
Drucken
PDF
Mär
26

Aktuelles zu Corona

Verhalten bei Verdacht auf eine Corona-Infektion

Drucken
PDF
Mär
26

Verhaltens- und Hygieneempfehlungen

Empfehlungen für pflegende Angehörige zur häuslichen Versorgung
herausgegeben vom Verband Pflegehilfe

Drucken
PDF
Mär
26

Thüringer SARS CoV 2

Eindämmungsmaßnahmenverordnung vom 26.03.2020

Drucken
PDF
Mär
25

Thüringer Grund-Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Wichtige Maßnahmen gesetzlich angeordnet, wie z.B. im § 2 "Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet."
Vorläufige Thüringer Grund-Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

(Corona EindämmungsVO) vom 24. März 2020
Drucken
PDF
Mär
25

Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft

Ab sofort startet das Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft. Dieses kann von Unternehmen mit einer Betriebsstätte in Thüringen in Anspruch genommen werden.
Drucken
PDF
Mär
20

Achtung: Infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus im Geisaer Amt

Im Geisaer Land (Stadt Geisa mit Ortsteilen, Gemeinden Buttlar, Schleid und Gerstengrund) haben sich die Infektions- und Quarantänefälle sprunghaft erhöht.

Alle Einwohner in diesem Gebiet haben soziale Kontakte außerhalb der beruflichen Tätigkeit auf den Kreis der im Haushalt lebenden Personen zu beschränken. Vermeiden Sie soweit als möglich auch Kontakt zu Personen mit Vorerkrankungen, auch innerhalb der Familie. Der Aufenthalt außerhalb der Privathaushalte ist weiterhin gestattet für notwendige Erledigungen (Grundversorgungseinkäufe, Arztbesuche etc.) sowie für Aufenthalte im Freien. Dabei entstehende soziale Kontakte sind auf ein Minimum zu beschränken. Ein Mindestabstand von 2 Metern ist dabei einzuhalten.
Wer vom Gesundheitsamt angewiesen ist, zu Hause zu bleiben, muss diese Weisung weiter befolgen. Ich behalte mir vor, eine Ausgangssperre zu verhängen.
Landrat Reinhard Krebs

Merkblatt für Betroffene (Kontaktpersonen):

Drucken
PDF
Mär
20

Schutzmaßnahmen werden streng kontrolliert

Die ab 20.03.2020 geltenden massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens sollen auch im Wartburgkreis streng kontrolliert werden. Polizei, Gesundheitsamt und die Ordnungsämter der Kommunen werden dabei eng zusammenarbeiten.
Wer sich nicht an die Vorgaben der Behörden im Kampf gegen das Corona-Virus hält, muss mit empfindlichen Geldbußen bis zu 25.000 Euro rechnen. Gleiches gilt im Übrigen bei Betroffenen für die vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne.
Hier drohen neben Bußgeldern bis zu 25.000 Euro sogar bis zu 5 Jahre Haft.

Die Allgemeinverfügung regelt beispielsweise das generelle Verbot von Zusammenkünften und gibt Sonderregelungen für Hochzeiten und Trauerfeiern bekannt. Weiterhin wird die Schließung von Einrichtungen wie beispielsweise Beherbergungsbetrieben und Gaststätten aber auch Einzelhandelsgeschäften darin festgelegt. Sie gibt Anweisungen zu Besuchsverboten in Krankenhäusern und Pflegeheimen und legt fest, wie in noch geöffneten Einrichtungen und Geschäften der Infektionsschutz zu gewährleisten ist. Auch Verhaltensregeln für Reiserückkehrer werden darin angewiesen.

Die Bevölkerung ist aufgerufen, sich unbedingt an diese Anordnungen zu halten. 

Das Bürgertelefon des Landratsamtes Wartburgkreis ist auch am Wochenende in der Zeit von 9 - 15 Uhr besetzt unter Tel. 036965 - 61 61 61.
Drucken
PDF
Mär
19

Wasser und Abwasser-Verband informiert

Um die Wasserver- und Abwasserentsorgung der Bevölkerung in der nächsten Zeit zu gewährleisten, hat der WVS ab sofort bis auf weiteres Sicherheitsmaßnahmen festgelegt. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des WVS: Wasser und Abwasserverband Bad Salzungen

Drucken
PDF
Mär
19

Infos zum Corona-Virus: Weitere Allgemeinverfügung für den Wartburgkreis

Die neue Allgemeinverfügung des Wartburgkreises über infektionsschützende Maßnahmen (19.03.2020, 12.27 Uhr) finden Sie hier:

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Auf aktuelle Weisung des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wurde eine neue Allgemeinverfügung mit verschärften Bestimmungen als Vorsorgemaßnahme gegen das Corona-Virus erlassen. 
Die Weisung tritt laut Ministerium am 19.03.2020 um 24 Uhr in Kraft.
Geschlossen werden demnach mit Ausnahmen Geschäfte des Einzelhandels sowie gastronomische Betriebe etc. 
Versammlungen und Veranstaltungen werden komplett verboten.
Bitte beachten Sie die Details in der Allgemeinverfügung.

Von Seiten der Ordnungsbehörde werden in der Stadt Geisa, den Stadtteilen und in den erfüllenden Gemeinden fortlaufend verstärkt Kontrollen durchgeführt.

Bürgertelefon des Landratsamtes zum Corona-Virus:
wochentags von 8-18 Uhr Tel. 03695 - 61 61 61.

 

Drucken
PDF
Mär
09

Information des Landratsamtes Wartburgkreis zum Corona-Virus

Besteht in der Region Grund sich Sorgen zu machen, wegen der Ausbreitung des Virus?

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein. Mit weiteren Fällen, Infektionsketten und Ausbrüchen muss in Deutschland demnach gerechnet werden. Grund zur Panik besteht aber keinesfalls! Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung wird in Deutschland aktuell als mäßig eingeschätzt. In Eisenach und im Wartburgkreis liegen gegenwärtig keine bestätigten und keine Verdachtsfälle vor.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.