Drucken
PDF
Mai
04

Fragen zu Unterstützungsmaßnahmen/Soforthilfen

Coronavirus-Informationsportal Thüringen
Stand: 04.05.2020
 
An wen muss ich mich wegen Kurzarbeitergeld wenden?

Kurzarbeitergeld wird vom Arbeitgeber bei den  Agenturen für Arbeit beantragt. Konkrete Informationen zu Voraussetzungen und Antragstellung erhalten Sie auf der Webseite der Arbeitsagentur und über die Hotline 0800 4 555520.

Voraussetzung für den Bezug von Kurzarbeitergeld ist, dass die üblichen Arbeitszeiten vorübergehend wesentlich verringert sind. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn aufgrund des Corona-Virus Lieferungen ausbleiben und dadurch die Arbeitszeit verringert werden muss oder staatliche Schutzmaßnahmen dafür sorgen, dass der Betrieb vorübergehend geschlossen wird.  
Kurzarbeitergeld kann auch nur für einzelne Bereiche/Abteilungen eines Betriebes, ggf. auch für Einzelpersonen, vom Arbeitgeber beantragt werden, sofern dies unternehmerisch begründet ist und den vorgenannten Kriterien entspricht. Die Entscheidung trifft letztendlich die Agentur für Arbeit
Weitere Informationen:  
BMF - Kurzarbeitergeld in der Coronakrise  
BMAS - Kurzarbeitergeld  

Woher bekommen Thüringer Unternehmen finanzielle Unterstützung?

Bitte wenden Sie sich im Hinblick auf Ihre konkrete Situation zunächst direkt an die Thüringer Aufbaubank:
Hotline für Unternehmen der Thüringer Aufbaubank: 0800 534 56 76 (Mo - Fr 8 bis 18 Uhr, Sa 8 bis 13 Uhr)
Antragsformulare und diesbezügliche Hinweise sind auf der Internetseite der Thüringer Aufbaubank eingestellt.  
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Thüringer Wirtschaftsministeriums  Thüringer Schutzschirm für Unternehmen und Beschäftigte   
 
Erhalten auch Gemeinnützige Vereine, Unternehmen oder Stiftungen Unterstützung?  

Mit dem Corona-"Soforthilfeprogramm Gemeinnützige Träger" des Landes, das derzeit erarbeitet wird, werden gemeinnützige Einrichtungen unterstützt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Website der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH. Bei Fragen zum Antragsformular, zum Antragsverfahren oder zu anderen Unterstützungsmöglichkeiten stehen Ihnen die Kollegen der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH unter der 0361/2223 0 zur Verfügung.

Mehr und die aktuellsten Informationen gibt es auf dem Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung: www.corona.thueringen.de.
Die Thüringer Staatskanzlei hat dort auch eine Liste mit häufigen Fragen und Antworten aus der Bearbeitung der Corona-Hotline zusammengestellt.

Fallzahlen in Thüringen

Bei der Zahl der Genesenen verwendet das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz analog zum Robert-Koch-Institut bestimmte Algorithmen, um die Anzahl der Genesenen grob zu schätzen. Daraus ergibt sich für Thüringen eine Schätzung von 1.800 Genesenen.

Zahlen 4. Mai / 6. Mai:
Infektionen in Thüringen insgesamt: 2.364 / 2.428
Patienten stationär/schwere Verläufe: 75 / 78
Gesamtzahl Verstorbene: 97 / 104
Anzahl Genesene: 1.800 / 1.900
Patienten stationär/aufgrund Covid-19: 317 / 323

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.