Drucken
PDF
Mär
01

Aktuelle Informationen zum CORONA-Virus

Ab dem 19. Februar bis einschließlich 15. März 2021 gelten neue Bestimmungen zur Thüringer Corona-Verordnung. Das Thüringer Ministerium hat die folgenden drei Verordnungen zur weiteren Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie gefährlicher Mutationen angepasst und veröffentlicht unter www.corona.thueringen.de
Kurze Zusammenfassung
 
Kontaktreduzierung
- private Treffen sind
     - auf den eigenen Haushalt sowie auf Personen für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht
     - und maximal eine weitere haushaltsfremde Person zu reduzieren
NEU: Kinder bis einschließlich drei Jahre werden nicht mitgezählt
 
Sonderregelung Kinderbetreuung
In fest organisierten privaten Gruppen ist die Betreuung von Kindern unter 12 Jahren aus maximal zwei Haushalten erlaubt

Erweiterte Maskenpflicht
Das Tragen von medizinischen Gesichtsmasken ist verpflichtend für Personen ab 15 Jahren
- in Geschäften und in Dienstleistungsbetrieben mit Publikumsverkehr,
- im ÖPNV,
- bei Gottesdiensten,
- bei der theoretischen und praktischen Fahrschulausbildung,
- bei Sitzungen von kommunalen Gremien sowie
- in Arztpraxen oder ähnlichen med. Einrichtungen
 
Mobilitätsreduzierung
Alle Personen sind angehalten, Besorgungen des täglichen Bedarfs sowie Aktivitäten im Freien wohnortnah zu erledigen (ca. 15 km um den Wohnort)
 
Einzelhandel / Dienstleistungen
Geschlossen:
- Einzelhandelsgeschäfte, z.B. Bekleidungsgeschäfte, Baumärkte und Möbelhäuser
- körpernahe Dienstleistungen, die nicht medizinisch notwendig sind,
    z.B. Kosmetik-, Nagel- und Tattoostudios
    Ausnahme: Friseurbetriebe
 
Bestattungen / Eheschließungen
Die maximale Teilnehmerzahl bei Bestattungen und standesamtliche Eheschließungen wird von 15 auf 25 Personen angehoben.
Für anschließende Trauer- bzw. Hochzeitsfeiern gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen.

Freizeitangebote
Geschlossene Einrichtungen / Angebote
- Organisierter Sportbetrieb und Individualsport in geschlossenen Räumen (außer Profisport und Kaderathleten)
- jegliche Freizeit-, Bildungs- und Kultureinrichtungen
Alten- und Pflegeheime und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
- Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen sind verpflichtet sich mind. 3 mal pro Woche testen zu lassen
- Beschäftigte bei Pflegediensten und Beschäftigte in besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderungen sind verpflichtet sich 2 mal pro Woche testen zu lassen
- Das Tragen von FFP2-Masken ist für Beschäftigte Pflicht
- Tagespflegeeinrichtungen bleiben geschlossen
Regelungen für Besuche
- Jeder Bewohner darf höchstens einen Besucher pro Tag empfangen
- in Landkreisen/kreisfreien Städten mit einer Inzidenz über 200, dürfen Bewohner eine feste Besuchsperson empfangen
- Besucher müssen sich verpflichtend vor dem Besuch testen lassen (Es gibt eine Ausnahmeregelung bei täglichen Besuchen). Das Tragen einer FFp2-Maske ist Pflicht
 
Kindergärten / Schulen
Schulen und Kindergärten öffnen schrittweise ab dem 22. Februar und in Abhängigkeit des lokalen Infektionsgeschehens
Weitere Informationen: www.bildung.thueringen.de
 
Verkauf & Konsum von Alkohol
Der Konsum von Alkohol ist
- an gekennzeichneten öffentlichen Orten/Plätzen mit Publikumsverkehr (Die Festlegung erfolgt durch die Kommune)
-sowie vor Einzelhandelsgeschäften und auf Parkplätzen
untersagt.
 
Weitere Informationen zu Corona unter www.wartburgkreis.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.