Drucken
PDF
Okt
25

Erweiterte Corona-Schutzmaßnahmen im Wartburgkreis

Aktuelle Informationen zum CORONA-Virus

Da die 7-Tage-Inzidenz im Wartburgkreis den Schwellenwert der Warnstufe 1 bereits seit vielen Tagen übersteigt und der Belastungswert am 5., 6. und 7. Oktober den Schwellenwert der Warnstufe 1 überschritten hat, erlässt der Wartburgkreis heute eine Allgemeinverfügung, die erweiterte Schutzmaßnahmen vorsieht.
So soll in Gedrängesituationen, in denen die gesetzlichen Mindestabstände von 1,5 Meter nicht eingehalten werden können, auch bei Aufenthalten unter freiem Himmel möglichst eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dies gilt insbesondere in Warteschlangen, auf Wochenmärkten, im Wartebereich von Bushaltestellen und Busbahnhöfen.

Drucken
PDF
Okt
11

Führerscheinumtausch nur für bestimmte Altersgruppen notwendig

Die Führerscheinstelle im Landratsamt weist darauf hin, dass der EU-Pflichtumtausch vorerst nur bestimmte Jahrgänge von Führerscheinen betrifft. So müssen bis zum Januar nächstes Jahr nur Inhaber von Papierführerscheinen, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind, von den Geburtenjahrgängen 1953 bis 1958 umgetauscht werden. Alle anderen Jahrgänge sind erst später an der Reihe. Als nächstes, ab 20.01.2022 bis 19.01.2023 sind die Geburtenjahrgänge von 1959 bis 1964 dran. Inhaber von Führerscheinen, die vor 1953 geboren sind und deren Führerscheine vor dem 31. Dezember 1998 ausgestellt wurden, haben bis zum Jahr 2033 Zeit, den alten Führerschein umzutauschen. Eine Übersicht auf der Internetseite des Landratsamtes unter https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/ordnung-sicherheit/fuehrerscheine gibt detailliert Auskunft, wann welche Führerscheine umzutauschen sind. Ausnahmen gibt es bei befristeten Führerscheinklassen, Internationalen Führerscheinen, bei Bewerbern eines Fahrgastscheins sowie einer Fahrtenschreiberkarte.

Drucken
PDF
Okt
11

Flurbereinigungsverfahren Rasdorfer Berg, Wartburgkreis, Az.: 3-2-0349

Vorläufige Anordnung betreffend die Stadt Geisa sowie die Gemeinde Schleid und die Gemeinde Buttlar

I. Vorläufige Anordnung

In dem Flurbereinigungsverfahren Rasdorfer Berg erlässt das Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, Flurbereinigungsbereich Meiningen, gemäß § 36 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I S. 2794), folgende

vorläufige Anordnung:

Drucken
PDF
Okt
06

Amtliche Bekanntmachung B-Plan Feriendorf Hüttenmühle Geismar

Der Stadtrat der Stadt Geisa hat in seiner Sitzung am 22.07.2021 folgenden Beschluss gefasst (Beschluss-Nummer: 04/06/2021 welcher hiermit ortsüblich bekannt gemacht wird:

Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Feriendorf Hüttenmühle“ in 36419 Geisa OT Geismar

Drucken
PDF
Sep
27

Gewässerunterhaltungsverband

Der Gewässerunterhaltungsverband (GUV) Felda/Ulster/Werra ist jetzt online. Auf www.guv-fuw.de wird informiert über Neuigkeiten zur Verbandsarbeit, bevorstehende Termine, Interessensbekundungen und Ausschreibungen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.