Drucken
PDF
Mär
19

Bekanntmachung Ausnahme Blutspendetermine

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Geisa

Ausnahme: Blutspendetermine

Von der Anweisung zur Schließung kommunaler Einrichtungen der Stadt Geisa sowie der Gemeinde Buttlar sind Blutspendetermine ab sofort bis auf weiteres ausgenommen.

(Siehe Erlass Landratsamt Wartburgkreis über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2, III. Schließung von Einrichtungen nach § 33 Ziffern Abs. 3 Blutspende-Termine)

Der jeweilige Veranstalter hat bei der Durchführung der Blutspende die gesetzlichen Vorgaben konsequent einzuhalten. Personen mit erkennbaren Atemwegserkrankungen sind abzuweisen. Die Kommunen übernimmt für Schäden bei der Durchführung und der Teilnahme an der Blutspende keinerlei Haftung.

Geisa, den 19.03.2020

  

Manuela Henkel                           Johannes Ritz

Bürgermeisterin Geisa                 Bürgermeister Buttlar

Drucken
PDF
Mär
02

BAföG-Anträge

Ab Ende Februar 2020 liegen die Formulare der BAföG-Erst- und Wiederholungsanträge für das kommende Ausbildungsjahr 2020/21 im Landratsamt in Bad Salzungen bereit. Diese können bei den zuständigen Sachbearbeiterinnen Buchstabenbereich A – K: Zi. 165, Tel. 03695/617522 und
Buchstabenbereich L – Z: Zi. 164, Tel. neu 03695/617521
zu den bekannten Sprechzeiten abgeholt werden.

 

Drucken
PDF
Mär
02

Leistungen aus Bildung und Teilhabe sowie Wohngeld in einem Amt

Das Amt für Migration im Landratsamt des Wartburgkreises in Bad Salzungen informiert darüber, dass Anträge auf Leistungen aus dem Gesetz für Bildung und Teilhabe und die Gewährung von Wohngeld nun an einer Stelle erfolgen.
Seit dem 1. Januar 2020 ist das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) dem Amt für Versorgung und Migration, SG 53.2 Staatliche Sozialleistungen, zugeordnet.
Zum 1. März dieses Jahres wird die Sachbearbeitung der Bildungs- und Teilhabeleistungen mit der Wohngeldgewährung zusammengeführt. Das bedeutet, dass künftig Anträge für beide Leistungen beim zuständigen Sachbearbeiter abgegeben werden können.

Drucken
PDF
Mär
02

Schadstoffmobil startet seine Tour

Schadstoffe müssen unbedingt getrennt vom sonstigen Hausmüll gesammelt werden, um eine Gefährdung von Wasser, Luft und Gesundheit auszuschließen.

Produkte, die mit Gefahrensymbolen gekennzeichnet sind, haben ein hohes Gefährdungspotential und dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Auch die Entsorgung über das Abwasser ist unzulässig. Reste dieser Stoffe müssen immer über das Schadstoffmobil umweltgerecht entsorgt werden. Damit die Bürger eine Möglichkeit haben, diese Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen führt der AZV zweimal jährlich die Schadstoffkleinmengensammlung durch.

Drucken
PDF
Mär
02

Baum- und Strauchschnittsammlung

Der Abfallwirtschaftszweckverband Wartburgkreis (AZV) führt im Frühjahr 2020 die Baum- und Strauchschnittbündelsammlung durch.

Was ist Baum- und Strauchschnitt?

Baum- und Strauchschnitt ist kompostierbarer Grünschnitt, Abschnitte von Bäumen und Sträuchern. Die Grünabfälle müssen frei von Verunreinigungen wie Kunststoff, Metall, Keramik, Dachpappe und behandeltem Holz bereitgestellt werden. Bitte keine Steine, Erde, große Wurzelstöcke oder Baumstämme. Aber auch Laub, lose auf Grund der geringen Größe nicht bündelbare Heckenabschnitte und Pflanzenreste.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.