Drucken
PDF
Jan
30

Satzung der Jagdgenossenschaft Spahl

§ 1 Name und Sitz der Jagdgenossenschaft
(1) Die Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Spahl ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach § 11 Abs. 1 des Thüringer Jagdgesetzes (ThJG). Sie führt den Namen „Jagdgenossenschaft Spahl“ und hat ihren Sitz in Geisa.
(2) Aufsichtsbehörde ist der Wartburgkreis als untere Jagdbehörde.

Drucken
PDF
Jan
30

Untersuchung der Rinder auf Bovine Herpesvirusinfektion

Die Halter von Rindern werden aufgefordert, zur Aufrechterhaltung der BHV1-Freiheit ihres Rinderbestandes alle Rinder im Alter von über 24 Monaten im Abstand von maximal 12 Monaten (zum Untersuchungszeitpunkt 2016) auf BHV1 untersuchen zu lassen. Für Fragen steht das Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamt des Wartburgkreises unter 03695-617301 zur Verfügung.

Drucken
PDF
Jan
30

Haushaltssatzung der Stadt Geisa für das Haushaltsjahr 2017

Auf Grund der §§ 55 ff Thüringer Kommunalordnung erlässt die Stadt Geisa folgende Haushaltssatzung:

§ 1
Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 wird hiermit festgesetzt; er schließt

im Verwaltungshaushalt
in den Einnahmen und Ausgaben mit 7.205.140,00 Euro
und
im Vermögenshaushalt
in den Einnahmen und Ausgaben mit 7.582.800,00 Euro.

Drucken
PDF
Jan
30

Bericht über die Stadtratssitzung vom 24.01.2017

Bericht zur Stadtratssitzung vom 24. Januar

Zu Beginn der Sitzung des Stadtrates Geisa am 24. Januar 2017 gab es eine Ehrung für den scheidenden Wehrführer Medard Sauermilch.

Der langjährige Wehrführer von Geismar, Medard Sauermilch, möchte den Staffelstab an die nächste Generation abgeben. Deshalb nahm Bürgermeister Martin Henkel als zusätzlichen Tagesordnungspunkt eine Ehrung vor. Er dankte Sauermilch für sein langes und engagiertes Wirken und überreichte ein Präsent zur Verabschiedung. Stadtbrandmeister Udo Klinzing sprach ebenfalls herzliche Dankesworte und berichtete, dass Medard Sauermilch im Jahre 1980 in die Freiwillige Feuerwehr Geismar eingetreten sei, 25 Jahre im Vorstand arbeitete, davon 9 Jahre als Wehrführer. Als Nachfolger habe Tobias Goldbach zugesagt, vorübergehend das Amt des Wehrführers zu übernehmen, bis Christoph Fischer die für den Wehrführer erforderlichen Qualifikationen abgeschlossen hat.

Drucken
PDF
Jan
16

Bekämpfung der Geflügelpest

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Wartburgkreises erlässt am 20. Dezember 2016 eine weitere Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest.

Demnach ist die Durchführung von Märkten, Ausstellungen, Börsen und Veranstaltungen ähnlicher Art mit Geflügel und gehaltenen Vögeln anderer Art bis auf weiteres untersagt.

Drucken
PDF
Jan
16

Jagdscheinverlängerung 2017

Die turnusmäßige Verlängerung der Jagdscheine erfolgt für Jagdscheininhaber mit Wohnsitz im Wartburgkreis ab dem 1. Februar 2017 im Landratsamt in Bad Salzungen, Erzberger Allee 14, Zimmer 170, zu den bekannten Sprechzeiten.

Jeder Jagdscheininhaber hat persönlich zur Verlängerung des Jagdscheines bei der unteren Jagdbehörde zu erscheinen und die Jagdhaftpflichtversicherungsbestätigung (kein Einzahlungsbeleg oder Versicherungsvertrag) vorzulegen.