Drucken
PDF
Sep
11

Gemeindeentwicklungsbeirat

Aufruf zur Beteiligung im Gemeindeentwicklungsbeirat der Region Geisa

Die Stadt Geisa erhielt mit dem Zuwendungsbescheid durch das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung eine Fördermittelzusage für die Erstellung eines gemeindlichen Entwicklungskonzeptes (kurz GEK) für das Stadtgebiet einschließlich der dazu gehörigen Ortsteile.

Für die Aufnahme der Ortsteile Borsch, Bremen, Geismar, Spahl, Ketten und Wiesenfeld in das Thüringer Dorfentwicklungsprogramm als gemeinsame Dorfregion ist ein anspruchsvolles und vor allem aussagefähiges GEK die wichtigste Voraussetzung und Grundlage der Anerkennung gemäß Förderrichtlinie.
In diesem Konzept werden nach einer Bestandsaufnahme Ziele für die Gemeindeentwicklung formuliert und anschließend Projektideen erarbeitet. Das GEK bildet die Grundlage für die Beantragung von Fördermitteln für kommunale Projekte sowie auch private Baumaßnahmen.

Hier sind Sie gefragt!

Die Bürgerinnen und Bürger vor Ort sind Experten für ihre Gemeinde, eine kompetente Mitarbeit erhöht die Qualität des Konzepts und schafft die Grundlage für Akzeptanz und Umsetzung der Konzeptinhalte.

Wir laden Sie aus diesen Gründen recht herzlich ein, sich aktiv an der Erstellung des GEKs zu beteiligen und Ihre Meinungen und Ideen für die Entwicklung der Dorfregion Geisa einzubringen. Hierfür ist das Gremium des Gemeindeentwicklungsbeirates vorgesehen. Dieser tagt insgesamt ca. drei Mal während der Konzepterstellung und dient dazu, die Arbeit des beauftragten Planungsbüros IPU Erfurt abzunehmen und selbst Inhalte vorzuschlagen. Darüber hinaus ist eine Mitarbeit an einer weiteren stattfindenden Beteiligungsveranstaltung, wie der Schule der Dorferneuerung am 27.10.2017 (nachmittags) und 28.10.2017 (vormittags), erforderlich.

Für die Gründung des Gemeindeentwicklungsbeirates werden noch engagierte freiwillige Bürgerinnen und Bürger aus oben genannten Ortsteilen gesucht.

Bei Interesse an einem Sitz im Gemeindeentwicklungsbeirat melden Sie sich bitte bis 25.09.2017 im Bauamt der Stadt Geisa unter Telefon Nr. 036967 / 69145 bzw. per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

gez. Martin Henkel
Bürgermeister
Stadt Geisa

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.