Drucken
PDF
Dez
18

Bekanntmachung der Thüringer Tierseuchenkasse

Amtliche Tierbestandserhebung, einschließlich Bienenvölker, der Thüringer Tierseuchenkasse zum Stichtag 03.01.2018

Die Thüringer Tierseuchenkasse führt die amtliche Tierbestandserhebung 2018 zum Stichtag 03.01.2018 durch.

Alle Tierbesitzer, die bisher nicht in der Tierseuchenkasse angemeldet waren und keine Meldekarte erhalten haben, werden hiermit aufgefordert, ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Tierbestandsanmeldung gemäß der Satzung der Thüringer Tierseuchenkasse nachzukommen.

Die Tierbestandsmeldung ist an die Thüringer Tierseuchenkasse, Victor-Goerttler-Str. 3, 07745 Jena zu richten.
Es wird darauf hingewiesen, dass die jährliche amtliche Tierbestandserhebung der Thüringer Tierseuchenkasse gesondert zur Viehzählung des Thüringer Landesamtes für Statistik durchgeführt wird.

Die Halter von Pferden, Rindern (einschließlich Bisons, Wisente und Wasserbüffel), Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel und Bienenvölkern werden hiermit öffentlich auf die Tierbestandsmeldepflicht nach § 18 Abs. 2 Thüringer Tierseuchenkasse hingewiesen.

Die Beitragssätze für die einzelnen Tierarten werden vom Verwaltungsrat nach dem voraussichtlichen Aufwand festgelegt und in der Beitragssatzung im Thüringer Staatsanzeiger veröffentlicht. Aus den Beiträgen für eine Tierart dürfen nur Ausgaben für Tiere dieser Tierart gedeckt werden.

Satzung

Die Satzung der Thüringer Tierseuchenkasse über die Erhebung von Tierseuchenkassenbeiträgen für das Jahr 2018 kann im Hauptamt der Stadtverwaltung Geisa, Zimmer 5, und im Internet unter: www.thueringertierseuchenkasse.de unter Downloads/Beitragssatzung eingesehen werden.