Drucken
PDF
Sep
03

Kooperationsforum für Firmen am 27. September

Das Landratsamt Wartburgkreis teilt mit: Gute Geschäftskontakte und zuverlässige Kooperationen sind Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Hier setzt das 3. Regionale Kooperationsforum an, das gemeinsam vom Regionalmanagement Nordhessen und den Wirtschaftsförderungen der Wartburgregion sowie der Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner organisiert wird und am 27. September in der Stadthalle in Eschwege stattfindet. Los geht es um 09:30 Uhr.

Anmeldung bis 7. September
Eine Anmeldung ist bis Freitag, 7. September nötig. Das Prinzip der Veranstaltung folgt der Idee des Speed-Datings, ohne dass es hier um klassische Partnersuche geht: Firmenvertreter lernen sich in kurzen Gesprächen kennen, tauschen sich aus und verabreden im Idealfall Kooperationen. Zur Veranstaltung in Eschwege am 27. September werden rund 100 Unternehmensvertreter aus der verarbeitenden Industrie und industrienahen Dienstleistungen erwartet.

Speed-Dating
Vorgesehen sind insgesamt sechs 20-minütige Gesprächsrunden. Im Vorfeld können die Teilnehmer über die Website www.kooperationsforum.eu Gesprächswünsche angeben. Dadurch kann es teilweise zu überraschenden Dialogen kommen. Genau darin liegt für Regionalmanager Holger Schach der Reiz der Veranstaltung: „Ziel ist, dass sich Unternehmen durch neue Ideen und neue Partner über den eigenen Tellerrand hinaus weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben.“ Dieses Veranstaltungsformat, so das Fazit der Wirtschaftsförderung des Wartburgkreises sei „die erste wirklich zeit- und kosteneffiziente Methode, um direkte neue Kontakte zu potenziellen Auftraggebern zu knüpfen und neue Geschäftsfelder zu erschließen“.

Mobilität neu denken
Zum Abschluss der Veranstaltung, gegen 13:30 Uhr wird Professor Michael Militzer referieren. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins Automotive Thüringen spricht zum Thema „Mobilität neu denken“.
Weitere Informationen erteilt die Wirtschaftsförderung Wartburgkreis. Telefon: 03695 / 616302, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Ansprechpartnerin ist Ina Krah.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.