Drucken
Jun
03

Feststellung der Wahlergebnisse der Kommunalwahlen

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Geisa

Der Wahlausschuss der Stadt Geisa hat in seiner Sitzung am 28. Mai 2019 folgende Wahlergebnisse der Kommunalwahlen vom 26. Mai 2019 zur Wahl der Stadtratsmitglieder und Ortsteilbürgermeister festgestellt:

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Wahlbezirke ergab folgende Gesamtergebnisse in der Gemeinde (jeweils in der Reihenfolge der Listennummern und Kennwörter der Wahlvorschläge):

1. Wahl der Stadtratsmitglieder der Stadt Geisa
Stadt Geisa insgesamt (9 Stimmbezirke + Briefwahlbezirk)

Wahlberechtigte: 3.844
Wähler: 2.702
Ungültige Stimmabgaben (Stimmzettel): 66
Gültige Stimmabgaben (Stimmzettel): 2636

Zahl der gültig abgegebenen Stimmen insgesamt: 7.794
Zahl der auf die einzelnen Wahlvorschläge und Bewerber entfallenden gültigen Stimmen sowie Angabe der Reihenfolge aller Bewerber im Wahlvorschlag

Namen der Gewählten unter Angabe des Kennworts des Trägers des jeweiligen Wahlvorschlags
Bott, Steffen 1.194 Stimmen
Kleinstück, Simone 558 Stimmen
Bein, Sebastian 537 Stimmen
Kircher, Marcus 455 Stimmen
Birkenbach, André 444 Stimmen
Klinzing, Udo 436 Stimmen
Wald, Günter 378 Stimmen
Seng, Manuel 320 Stimmen
Bader, Hartmut 317 Stimmen
Möller, Martin 290 Stimmen
Kritsch, Hubert 260 Stimmen
Schuchert, Steffen 236 Stimmen
Martin, Tanja 229 Stimmen
Trabert, Mario 187 Stimmen
Bettermann, Verena 178 Stimmen
Listennummer 1 (CDU) insgesamt: 6.019 Stimmen

Weber, Ulrich 431 Stimmen
Menge; Kevin 240 Stimmen
Listennummer 2 (DIE LINKE) insgesamt: 671 Stimmen

Zimmermann, Angela 669 Stimmen
Walter, Christoph 435 Stimmen
Listennummer 3 (AfD) insgesamt: 1.104 Stimmen

Zahl der auf die einzelnen Wahlvorschläge entfallenden Sitze
CDU 12 Sitze
DIE LINKE 2 Sitze
AfD 2 Sitze

Zum Stadtratsmitglied Geisa wurden gewählt:
Nr., Namen der Gewählten, Kennworts des Trägers des jeweiligen Wahlvorschlags

CDU
01 Bott, Steffen
02 Kleinstück, Simone
03 Bein, Sebastian
04 Kircher, Marcus
05 Birkenbach, André
06 Klinzing, Udo
07 Wald, Günter
08 Seng, Manuel
09 Bader, Hartmut
10 Möller, Martin
11 Kritsch, Hubert
12 Schuchert, Steffen

DIE LINKE
01 Weber, Ulrich
02 Menge; Kevin

AfD
01 Zimmermann, Angela
02 Walter, Christoph

2. Wahl der Ortsteilbürgermeister der Stadt Geisa

2.1. Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Borsch
(Gesamtergebnis Stimmbezirk + Briefwahl)
Wahlberechtigte: 533
Wähler: 398
Ungültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 19
Gültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 379
Zahl der auf jede wählbare Person abgegebenen gültigen Stimmen
Namen, Partei, Anzahl Stimmen
Wilhelm, Hubert (CDU), 350
Trott, Guido, 9
Seng, Stefan, 5
Kleinstück, Guido, 4
Büchel, Matthias, 2
Weber, Ulrich, 2
jeweils 1 Stimme entfällt auf: Kramer, Martin; Schmelz, Sebastian; Busold, Silvio; Kraus, Lothar; Niebel, Martin; Wiegand, Cornelius; Grosch, André;

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Wilhelm, Hubert (CDU)
Gewählt ist Hubert Wilhelm (CDU) zum Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Borsch.

2.2. Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Bremen
(Gesamtergebnis Stimmbezirk + Briefwahl)
Wahlberechtigte: 254
Wähler: 203
Ungültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 3
Gültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 200
Zahl der auf jede wählbare Person abgegebenen gültigen Stimmen
Namen, Partei, Anzahl Stimmen
Kircher, Markus (CDU), 182
Schuchert, Christoph, 3
Schmidt, Kristian, 2
Richter, Herbert, 2
Kling, Gerd, 2
jeweils 1 Stimme entfällt auf: Weider, Günter; Glotzbach, Sebastian; Wahl, Christina; Schütz, Michael; Schütz, Agnes; Henkel, Stefan; Klima, Sascha; Keck, Hartmut; Zimmer, Norbert.

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Marcus Kircher (CDU)
Gewählt ist Marcus Kircher (CDU) zum Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Bremen.

2.3. Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Wiesenfeld
(Gesamtergebnis Stimmbezirk + Briefwahl)
Wahlberechtigte: 118
Wähler: 86
Ungültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 5
Gültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 81
Zahl der auf jede wählbare Person abgegebenen gültigen Stimmen
Kehl, Michael (CDU), 76
Etzel, Sabine, 4
Hohmann, Robert, 1

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Kehl, Michael (CDU)
Gewählt ist Michael Kehl (CDU) zum Ortsteilbürgermeister für den Ortsteil Wiesenfeld.

2.4. Ortsteilbürgermeister für die Ortsteile Geismar, Spahl, Ketten, Apfelbach, Reinhards und Walkes
Gesamtergebnis der 3 Stimmbezirke Geismar/Spahl/Ketten/Apfelbach/Reinhards/Walkes + Briefwahl

Wahlberechtigte: 1041
Wähler: 766
Ungültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 103
Gültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 666
Zahl der auf jede wählbare Person abgegebenen gültigen Stimmen:
Dücker, Jürgen (CDU), 577
Völker, Friedhelm, 12
Plappert, Matthias, 11
Klinzing, Udo, 5
Walter, Christoph, 5
Waider, Andreas, 5
Hohmann, Bernd, 4
Bein, Sebastian, 4
Wald, Günter, 5
Goldbach, Tobias, 3
Hruschka, Silvia, 3
Schmelz, Manuela, 3
Birkenbach, André, 3
Rothe, Rainer, 2
Reum, Daniel, 2
Fischer, Johannes, 2
Erb, Roland, 2
Fladung, Michael 2
Kraus, Christoph 2
Fischer Sebastian, 2
jeweils 1 Stimme entfällt auf: Kircher, Lothar; Blum, Martin; Martin, Karl-Josef; Becker, Tobias; Henkel, Manuela; Trabert, Hubert; Denner, Johannes; Sauerbier, Stefan; Sauermilch, Andreas

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Dücker, Jürgen (CDU)
Gewählt ist Jürgen Dücker (CDU) zum Ortsteilbürgermeister für die Ortsteile Geismar, Spahl, Ketten, Apfelbach, Reinhards und Walkes.

2.5. Ortsteilbürgermeister für die Ortsteile Otzbach/Geblar
(Gesamtergebnis Stimmbezirk + Briefwahl)
Wahlberechtigte: 148
Wähler: 118
Ungültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 8
Gültige Stimmabgaben (= Stimmzettel): 110
Zahl der auf jede wählbare Person abgegebenen gültigen Stimmen
Listen-Nr., Namen, Stimmen
1 Leining, Ines (CDU), 53
2 Göb, Franziska (Einzelbewerber), 57

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Göb, Franziska (Einzelbewerber)
Gewählt ist Franziska Göb zur Ortsteilbürgermeisterin für die Ortsteile Otzbach und Geblar.

3. Jeder Wahlberechtigte kann binnen zwei Wochen nach Bekanntmachung der Feststellung des Wahlergebnisses die Feststellung des Wahlergebnisses durch schriftliche Erklärung bei der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde, dem
Landratsamt Wartburgkreis, Kommunalaufsicht, Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen,
wegen Verletzung der Bestimmungen des Thüringer Kommunalwahlgesetzes oder der Thüringer Kommunalwahlordnung anfechten. Die schriftliche Erklärung ist vom Anfechtenden persönlich und handschriftlich zu unterzeichnen und im Original einzureichen. Die Anfechtung muss innerhalb der Anfechtungsfrist begründet werden. Neue Gründe, die nach der Anfechtungsfrist vorgetragen werden, können im Wahlanfechtungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Geisa, den 28.05.2019
gez. Möller, Wahlleiterin

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.