Drucken
PDF
Feb
15

Mitteilung des Abfallwirtschaftszweckverbandes AZV

Grünschnittabfall
Die Frühjahrssammlung (Holsystem) des Grünschnitts erfolgt in 2021 analog der Sperrmüllabfuhr, d.h. es muss bei Bedarf angemeldet werden. Die Orte werden nicht mehr pauschal angefahren, sondern gezielt. Mit dieser Änderung ist es möglich, unnötige Wegstrecken zu vermeiden. Gleichzeitig wird die Umwelt geschont und der Fahrzeugeinsatz kann effizienter erfolgen.

Nur einmal jährlich mit Anmeldung
Anspruch auf Abholung des Grünschnittes besteht nur einmal jährlich im Frühjahr und nur für Grundstücke, die an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen sind.
Neu ist, dass jeder Eigentümer, der Grünschnitt entsorgen möchte, eine Karte ausfüllen muss und diese an den AZV sendet oder online beantragen kann. So kann optimal eine Tour zusammengestellt werden.
Der Termin wird dann per Karte, Mail oder telefonisch mitgeteilt.

Anmeldefrist 19.02.
Bitte beachten Sie, dass Anträge für die Abholung des Grünschnitts durch die Abfallwirtschaft bis spätestens zum 19.02.2021 beim AZV vorliegen müssen. Die Einsammlung des Grünschnitts erfolgt für den Südkreis im März 2021.
Alle Informationen finden Sie auch in der Informationszeitung des Abfallwirtschaftszweckverbandes Wartburgkreis (AZZE2021), die bei Bedarf auch in der Stadtverwaltung Geisa abgeholt werden kann.

Grünschnitt-Annahmestelle bleibt
Die örtliche Annahmestelle für Grünschnitt in Geisa bleibt unabhängig von der einmaligen Abholung im Frühjahr in gewohnter Form bestehen. Sie befindet sich für den Bereich des Geisaer Landes in Geisa, Am Oberriet 1 (Gewerbegebiet Geisa/Borsch) und ist von April bis Oktober in Betrieb.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.