Drucken
Jun
03

Feststellung der Wahlergebnisse der Kommunalwahlen

Der Wahlausschuss der Gemeinde Buttlar hat in seiner Sitzung am 28. Mai 2019 folgende Wahlergebnisse der Kommunalwahlen vom 26. Mai 2019 zur Wahl der Gemeinderatsmitglieder festgestellt:

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Wahlbezirke ergab folgende Gesamtergebnisse in der Gemeinde (jeweils in der Reihenfolge der Listennummern und Kennwörter der Wahlvorschläge):

1.    Wahl der Gemeinderatsmitglieder der Gemeinde Buttlar
Gemeinde Buttlar insgesamt (3 Stimmbezirke)

Wahlberechtigte: 1068
Wähler: 801
Ungültige Stimmabgaben (Stimmzettel): 22
Gültige Stimmabgaben (Stimmzettel): 779

Zahl der gültig abgegebenen Stimmen insgesamt: 2321

Zahl der auf die einzelnen Wahlvorschläge und Bewerber entfallenden gültigen Stimmen sowie Angabe der Reihenfolge aller Bewerber im Wahlvorschlag:

(Listenplatz, Namen, Stimmen)
Listen-Nr. 1, CDU
02 Übelacker, Marco, 357
01 Henning, Diana, 248
03 Diel, Tobias, 198
10 Dr. Glotzbach, Bernhard, 182
05 Gaßmann, Michael, 180
06 Kind, Bodo, 165
04 Büchel, Josef, 163
08 Fischer, Christian, 159
07 Schel, Christof, 93
09 Reuter, Thomas, 92
Wahlvorschlag insgesamt: 1837

Listennr. 2 – GRÜNE (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
02 Hundertmark, Markus, 123
01 Schel, Roland, 106
06 Simsch, Christian, 91
03 Mehlmann, Stefan, 86
05 Hundertmark, Katja, 57
04 Höbler, Markus, 21
Wahlvorschlag insgesamt: 484

Zahl der auf die einzelnen Wahlvorschläge entfallenden Sitze
CDU = 9 Sitze
GRÜNE = 3 Sitze

Namen der Gewählten zum Gemeinderatsmitglied Buttlar unter Angabe des Kennworts des Trägers des jeweiligen Wahlvorschlags
1. Übelacker, Marco, CDU
2. Henning, Diana, CDU
3. Diel, Tobias, CDU
4. Dr. Glotzbach, Bernhard, CDU
5. Gaßmann, Michael, CDU
6. Kind, Bodo, CDU
7. Büchel, Josef, CDU
8. Fischer, Christian, CDU
9. Schel, Christof, CDU
10. Hundertmark, Markus, GRÜNE
11. Schel, Roland, GRÜNE
12. Simsch, Christian, GRÜNE

2. Jeder Wahlberechtigte kann binnen zwei Wochen nach Bekanntmachung der Feststellung des Wahlergebnisses die Feststellung des Wahlergebnisses durch schriftliche Erklärung bei der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde, dem

Landratsamt Wartburgkreis, Kommunalaufsicht, Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen,

wegen Verletzung der Bestimmungen des Thüringer Kommunalwahlgesetzes oder der Thüringer Kommunalwahlordnung anfechten. Die schriftliche Erklärung ist vom Anfechtenden persönlich und handschriftlich zu unterzeichnen und im Original einzureichen. Die Anfechtung muss innerhalb der Anfechtungsfrist begründet werden. Neue Gründe, die nach der Anfechtungsfrist vorgetragen werden, können im Wahlanfechtungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Buttlar, den 28.05.2019
gez. Goldbach, Wahlleiterin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.