Drucken
Jun
20

Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen 2016

Amtliche Wahlbekanntmachung der Gemeinde Gerstengrund
Feststellung der Wahlergebnisse der Kommunalwahlen

Der Wahlausschuss der Gemeinde Gerstengrund hat in seiner Sitzung am 7. Juni 2016 folgende Wahlergebnisse der Kommunalwahlen vom 5. Juni 2016 zur Wahl des Bürgermeisters der Gemeinde Gerstengrund festgestellt:

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Wahlbezirke ergab folgende Gesamtergebnisse in der Einheitsgemeinde:

Wahlberechtigte: 57 (ohne Wahlschein: 48, mit Wahlschein: 9)
Wähler: 53
Wahlbeteiligung: 93 %
Ungültige Stimmen: 3
Gültige Stimmen: 50

Von den abgegebenen gültigen Stimmen entfielen auf:
Schütz, Antonius (CDU) 50 Stimmen
Gewählt ist Antonius Schütz (CDU) zum Bürgermeister für die Gemeinde Gerstengrund.
Jeder Wahlberechtigte kann binnen zwei Wochen nach Bekanntmachung der Feststellung des Wahlergebnisses die Feststellung des Wahlergebnisses durch schriftliche Erklärung bei der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde, dem Landratsamt Wartburgkreis, Kommunalaufsicht, Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen, wegen Verletzung der Bestimmungen des Thüringer Kommunalwahlgesetzes oder der Thüringer Kommunalwahlordnung anfechten. Die Anfechtung muss innerhalb der Anfechtungsfrist begründet werden. Neue Gründe, die nach der Anfechtungsfrist vorgetragen werden, können im Wahlanfechtungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Gerstengrund, den 07.06.2016
gez. Schuchert, Wahlleiter