Alle Vögel sind schon da, alle Vögel alle, ...

Geisa. ". So erlebten wir unsere Vogelstimmenwanderung mit Gusti Spiegel am 14. Mai während unseres Kurzurlaubs in Geisa!"


"Frau Spiegel hatte den richtigen Wanderweg rund um Geisa ausgewählt, denn während der zweistündigen morgendlichen Wanderung hörten und lernten wir neunzehn (19!) Vogelstimmen und -arten kennen: Von der Dorngrasmücke über die Goldammer, den Zaunkönig bis zum Rotkehlchen, den Zilpzalp und den Fitis. Und im Hintergrund rief der Kuckuck! Es war ein wahres Hör-Vogelgezwitscher-Erlebnis! Mit einem herzlichen Dank für die schöne, vielstimmige Wanderung verabschiedeten wir uns von Frau Spiegel!

Die Dorngrasmücke

Die Nachhaltigkeit der Vogelstimmenwanderung erlebten wir beim anschließenden Besuch der Gedenkstätte Point Alpha und auf dem "Weg der Hoffnung". Vogelstimmen überall und am Weg der Hoffnung vernahmen wir, die Stille des Abends und der Landschaft genießend, nicht nur den Gesang der Dorngrasmücke inmitten einer Weißdornhecke, sondern konnten sie auch fotografieren! Die Vogelstimmenwanderung ist für uns eine bleibende Rhön-Erinnerung und wir empfehlen sie gerne zwitschernd weiter. Auch im Schloss Geisa fühlten wir uns in den drei Tagen wohl, die Homepage war sehr informativ und in der Tourist-Info der Stadt Geisa wurden wir kompetent beraten. Wir danken herzlich für die Gastfreundschaft und wünschen für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute!"

Kirstin S. Hansen und Joachim Poppe aus Kreuzau in Nordrhein-Westfalen


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.