EMailDrucken

Veranstaltung 

Titel:
Internationaler Museumstag 2019 - ANNELIESE DESCHAUER Galerie
Wann:
19.05.2019 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Wo:
ANNELIESE DESCHAUER Galerie - Geisa
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

Internationaler Museumstag am 19. Mai 2019

„Museen - Zukunft lebendiger Traditionen”

 

GEISA

 

ANNELIESE DESCHAUER Galerie

Schloßplatz 1+2

36419 Geisa

 

Sonntag, den 19. Mai 2019

11 Uhr bis 16 Uhr

 

„Der Internationale Museumstag findet im Jahr 2019 bereits zum 42. Mal statt. Mit dem Ziel, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen, bieten die Museen den Besucherinnen und Besucher an diesem Tag ein vielfältiges Programm und besondere Einblicke. Dieses Jahr steht der Internationalen Museumstag unter dem Thema Museum – Zukunft lebendiger Traditionen. Damit richtet es den Fokus auf unser immaterielles Kulturerbe und regt zu spannenden Kooperationen an. Der Internationale Museumstag verfolgt das Ziel, auf die Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ermuntert er die Besucherinnen und Besucher, die in den Einrichtungen bewahrten Schätze zu erkunden…“ (Website: www.museumstag.de)

An diesem Tag laden wir ein, die ANNELIESE DESCHAUER Galerie mit Stadtmuseum am Schloßplatz 1+2 zu besuchen. Hier erleben Sie Kunst und Stadtgeschichte in einer außerordentlich gelungenen Symbiose. Das gesamte Foyer ist den Gemälden und Skulpturen aus der Sammlung von Anneliese Deschauer gewidmet. Klangvolle Namen wie Gabriele Münter, Marc Chagall, Gustav Deppe oder Salvadore Dalí sollen viele Kunstinteressierte nach Geisa einladen. Außerdem widmet sich die Galerie international bedeutenden Persönlichkeiten, darunter dem Universalgelehrten Athanasius Kircher und dem Botaniker Moritz Goldschmidt. In einem weiteren Bereich werden herausragende Politiker und Unternehmer und Industrielle präsentiert, deren Verdienste über Jahrhunderte hinweg bis heute das Bild der Stadt prägen. Detaillierte Informationen zu den Ausstellungsstücken können über Medienterminals abgerufen werden. Im Stadtmuseum, welches durch die obere Etage der Galerie zu erreichen ist, wird anhand authentischer Exponate die Geschichte erläutert. 1200 Jahre Vergangenheit, Freud und Leid, Glanz und Armut, Niedergang und Aufstieg hat Geisa miterlebt und nach der Wiedervereinigung 1990 einen Neubeginn gewagt.

Die ANNELIESE DESCHAUER Galerie ist der jüngste Kulturort Geisas und das neueste Angebot für Besucher der Stadt. Im Land der offenen Fernen will die Galerie ihren Gästen neue Blicke eröffnen. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Der Eintritt ist am Museumstag frei

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Tourismusbüro der Stadt gerne zur Verfügung. (036967-69115 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Veranstalter

Ansprechpartner:

Stadt Geisa

Tourismusbüro

036967 69115

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
ANNELIESE DESCHAUER Galerie
Straße:
Schlossplatz 1-2
PLZ:
36419
Stadt:
Geisa

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.