EMailDrucken

Veranstaltung 

Titel:
Vortrag Dr. Alexander Jehn "Lebensraum als Lebenstraum"
Wann:
29.08.2019 18:30 Uhr
Wo:
Point Alpha - Haus auf der Grenze -
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

„Lebensraum als Lebenstraum“ – Anmerkungen zur konkreten Ausgestaltung der sog. "Ostsiedlung" im Dritten Reich

 

 

Am Donnerstag, den 29. August 2019, um 18:30 Uhr, laden die Hessische Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) und die Point Alpha Stiftung zum öffentlichen Abendvortrag mit Dr. Alexander Jehn, in das Haus auf der Grenze ein. 

In wenigen Monaten jährt sich der Fall der Mauer in Berlin zum 30. Mal. Dabei sollte niemals die historische Ausganglage in Vergessenheit geraten, die zur totalen Niederlage Nazi-Deutschlands und im Endeffekt zur Teilung des Landes geführt hat. Der Politikwissenschaftler und Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung wird eine besonders dunkle Episode aus den 12 Jahren NS-Diktatur beleuchten: Die Lebensraumpläne für Osteuropa.

1941 befiehlt Hitler den Angriff auf die Sowjetunion. Die infolge ihrer Blitzkriege siegesverwöhnte Deutsche Wehrmacht glaubt, den Koloss im Osten Europas in wenigen Feldzugswochen niederringen zu können. Glaubt man Hitlers literarischen Hinterlassenschaften erfüllt sich für ihn ein lang gehegter Traum. Er wähnt sich am Ziel seines politischen Wollens, der Ausschaltung des „Weltjudentums“ bei Gewinnung des vermeintlich überlebensnotwendigen Lebensraumes für die Deutschen. Der Traum vom Lebensraum endete in unvorstellbarer Barbarei von Verbänden der Wehrmacht und Waffen-SS.

Doch wie sollte dieser Lebensraum ausgestaltet werden? Was und wer sollte dem Militär in den Weiten der Ukraine, Weißrusslands und Russlands folgen? Wie Verwaltung und Nutzung organisiert werden? Der Vortrag geht der Frage nach, ob die den „Lebensraumkrieg“ entfachenden Nationalsozialisten überhaupt detaillierte Vorstellungen entwickelten, wie die „eroberte Scholle“ bestellt und eine Wirtschaftsordnung darüber gestaltet werden sollte.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

 

                             Haus auf der Grenze, Platz der Deutschen Einheit 1, 36419 Geisa

Facebook:                    www.facebook.com/PointAlpha

Internet:                       http://pointalpha.com/veranstaltungen/alle

Veranstalter

Point Alpha Stiftung

Ansprechpartner:

Birgit Konrad

036967-596423

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Point Alpha - Haus auf der Grenze

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.