Drucken
PDF
Jun
07

Das Standesamt Geisa informiert

Hochzeitsstatistik 2020

Im Jahr 2020 gab es insgesamt 59 Eheschließungen, die im Standesamt Geisa beurkundet wurden. Davon bestimmte der größte Teil einen gemeinsamen Familiennamen, nur 4 Brautpaare wählten die getrennte Namensführung in der Ehe. 89 % der Brautpaare bestimmten den Namen des Mannes zum Ehenamen. Die Möglichkeit der Hinzufügung eines Begleitnamens (Geburts- oder Familienname als Doppelname hinzugefügt) wählten 3 Eheschließende. Bei einem Brautpaar im Jahr 2020 waren beide Ehegatten weiblich.

Kleines Gewölbe am romantischsten

Sehr gut angenommen wird das Angebot des Geisaer Standesamtes, nicht nur im Rathaus, sondern auch in den schönen Räumen des Barockschlosses zu heiraten. Im Jahr 2020 fanden die meisten Trauungen im Kleinen Gewölbe des Schlosses statt, dem beliebtesten Trauungsraum als romantischer Hochzeitsort. Hier finden 26 Personen Platz. Aber auch die größeren Räume im Schloss, wie der Simpliciuskeller und der Rote Saal, wurden von einigen Hochzeitspaaren für die standesamtliche Trauung ausgewählt. Durch die Corona-Verordnung konnten bei vielen Hochzeiten im vergangenen Jahr die Trauungen nur mit den engsten Familienangehörigen durchgeführt werden.

Personenstandsurkunden ab 1876

Zu den vielen weiteren Aufgaben des Standesamts Geisa zählen unter anderem die Beurkundungen von Sterbefällen (52 im Jahr 2018), Geburten, Namenserklärungen oder von Vaterschaftsanerkennungen. Das Standesamt führt eine Urkundenstelle, die jährlich mehrere Hundert Personenstandsurkunden aus den Personenstandsbüchern seit 1876 der Standesämter Geisa und der früheren Standesämter Buttlar, Geismar, Borsch, Bremen, Schleid, Kranlucken und Spahl ausstellt.

Vaterschaftsanerkennung vor der Geburt

Für Eltern, die nicht mit einander verheiratet sind und ein Kind erwarten, besteht die Möglichkeit, beim Standesamt die gebührenfreie Vaterschaftsanerkennung schon während der Schwangerschaft der Mutter beurkunden zu lassen. Dazu brauchen ledige Eltern mit deutscher Staatsangehörigkeit nur die Personalausweise, Geburtsurkunden und den Mutterpass vorzulegen. Bei der Anerkennung vor der Geburt steht der Vater wie bei verheirateten Eltern von Anfang an mit im Geburtenbuch. Bei Fragen steht das Standesamt gerne zur Verfügung.

Hochzeitstermine für 2021

Im Jahr 2021 wurden aufgrund der Corona-Pandemie einige Eheschließungen in die Monate Juni bis Dezember verschoben. Dennoch gaben sich 12 Brautpaare in den ersten 5 Monaten im Standesamt Geisa das Ja-Wort. Über 20 Termine für Eheschließungen wurden für dieses Jahr neu vergeben. Aber es gibt noch freie Termine!
Auch für 2022 sind schon einige Termine gebucht. Wer also einen bestimmten Wunschtermin hat, muss früh genug reservieren. Auch für 2021 ist das Kleine Gewölbe im Barockschloss wieder der beliebteste Trauungsraum. Die Brautpaare haben die freie Auswahl entsprechend der Anzahl ihrer Gäste zwischen den Trauungsräumen im Rathaus und vier verschiedenen Räumen im Barockschloss.

Das Standesamt, welches die Eheschließung vornehmen soll, kann innerhalb von Deutschland frei gewählt werden. Für die Anmeldung der Eheschließung ist jedoch das Standesamt des Wohnortes zuständig.

Bei Fragen stehen die Standesbeamtinnen Sylvia Möller, Ramona Kind und Heike Meixner im Standesamt Geisa gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel.
036967-69131.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.