Drucken
PDF
Jun
21

Ortsdurchfahrt Bermbach wurde nach Straßenbaumaßnahme übergeben

zu gz09 Übergabe Bermbach

Übergabe der Straßenbaumaßnahme in Bermbach mit den beteiligten Behörden und Unternehmen, darunter (von links) Planungsbüro Nüchter, Landtagsabgeordneter Martin Henkel, WVS-Werkleiter Heiko Pagel, Landrat Reinhard Krebs und Buttlars Bürgermeister Johannes Ritz)

Der 2. bis 4. Bauabschnitt zu Erneuerung der der Kreisstraßen K 102 und K 100 in der Ortsdurchfahrt Bermbach konnten nach dreijähriger Bauzeit nun übergeben werden.
Im Rahmen der Gemeinschaftsbaumaßnahme, an der auch die Gemeinde und der Wasser und Abwasserverband Bad Salzungen beteiligt waren, wurden die Straßen im 2. und 3. Abschnitt auf rund 600 m grundhaft ausgebaut, Wasser- und Abwasserleitungen verlegt und die Gehwege neu gestaltet. Im 4. Bauabschnitt erfolgte auf rund 1500 m eine Oberflächensanierung. Die Gesamtkosten aller drei Bauabschnitte beliefen sich auf rund 2 Millionen Euro. Der Wartburgkreis hat rund 900.00 Euro aufgewendet und davon 600.000 Euro Fördermittel vom Land als Zuwendung erhalten. Landrat Reinhard Krebs bedankte sich bei allen am Bau Beteiligten, besonders bei den Mitarbeitern der Lohfink Baugesellschaft mbH und der Planungsbüros für die geleistete Arbeit und Unterstützung des Vorhabens, sowie bei den Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis während der Bauzeit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.