Drucken
PDF

Klettern auf der Sängerwiese

Buttlar/Bermbach. Offiziell eingeweiht wurden die neuen Kletter- und Spielelemente auf der Bermbacher Sängerwiese.

spielplatz sngerwiese

Einweihung der Spielelemente auf der Bermbacher Sängerwiese (von re.): Rosa Kind mit Ihren beiden Enkelkindern Christopher und Natalie, Klaus Schultes und Friedrich Krauser (Foto: Erwin Reuter)

Das idyllisch gelegene Ausflugsziel mit Rad- und Wanderwegeanbindung unweit von Geisa bietet für kleine Gäste einen Kletterparcour und ein keltisches Pfahlhäuschen. Diese Elemente sind Teil des Projektes Keltenwelt Rhön des Rhönforum e. V.(Thüringer Landesförderung Regionalbudget). Ein erster Baustein des mehrjährigen Projektes sind Spiel- und Erlebniselemente an Ausflugspunkten mit Nähe zu keltischen Fundorten. Zur Einweihung konnten Bürgermeisterin Rosa Kind und Klaus Schultes (Vorsitzender des Sängerwiesenvereins e. V.) als Gäste u. a. Friedrich Krauser, 1. Kreisbeigeordneter Wartburgkreises und Regina Filler für den Rhönforum e. V. begrüßen.

Mit Unterstützung des Wartburgkreises konnten die Spielelemente auf der Sängerwiese ergänzt und auch eine Umzäunung sichergestellt werden. Neben dem Ausflugslokal, das sonntags ab 10 Uhr geöffnet hat (weitere Öffnungszeiten auf Anfrage, Tel. 036967/71329) gibt es eine Open-Air-Bühne, die regelmäßig genutzt wird.
Die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz legt dort auch seit 1989 einen Park der Bäume an. Jedes Jahr kommt eine neue Baumart hinzu. Dazu gibt’s noch Informationen zur Natur und Geologie der Region.

Rhönforum e.V.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.